"Bumerangs kommen doch aus Australien, oder?"
"Warum kommt der Bumerang zurück?"
"Ist Bumerangwerfen eigentlich ein richtiger Sport?"
"Wie muß man einen Bumerang werfen, damit er auch wirklich zurückkommt?"
"Sind Bumerangs generell eine Waffe?"
"Wo kann man denn einen Bumerang kaufen?"

Im Bereich Bumerang:
Medieninfopaket
Im Bereich Club:
Anmeldeformular
Im Bereich Sport:
Deutsche Rekorde

DBC-Vereinshaftpflicht (13 KB)
Organisationshilfe für Bumerangturniere (18 KB)
Bumerang-Zertifikate (42 KB)
DBC-Regelwerk (Schüler) (88 KB)
DBC-Regelwerk (Indoor) (92 KB)
Formular zur Einzugsermächtigung (97 KB)
Handbuch zum Umgang mit der DBC-Home Page (113 KB)
DBC-Beginner-Regelwerk (114 KB)
Head2Head (140 KB)
DBC-Regelwerk (Outdoor) (204 KB)
DBC-Vereinsordnung (Mai 2005) (397 KB)
Bumerang-Simulation (945 KB)
DBC-Flyer (8 Seiten) (1644 KB)



<< zurück zum Archiv


  20. Januar 2005 | Die Dreckhecken feiern Weihnachten nach!

ao - Es begab sich aber zu der Zeit am 07. Januar 2005, als die Dreckhecken letztendlich einen gemeinsamen Termin für eine Weihnachts(nach)feier gefunden hatten.

Dreckhecken von links nach rechts (Dizzy, Matze, Michel, Ferdi)


Die verschworene Gesellschaft der Dreckhecken traf sich in den geheimen neuen Clubräumen von Dizzy Klöckner in Farmsen um ihr traditionelles Raclette-Weihnachtsessen zu zelebrieren. Leider fehlte eine Dreckhecke (Oli) aus unseren Reihen, da die Anreise aus München aufgrund der Umzugsvorbereitungen nicht zuzumuten war. Bei dieser Gelegenheit: Moin, Oli! Wie sieht es denn jetzt mit Deinen Bayrischkenntnissen aus?


Wanted! Oli!

Hier das aktuelle Fahndungsfoto

Der Abend verlief in gemütlicher Runde, wobei ausgiebig über die richtigen Zutaten und deren Kombinationsmöglichkeiten sowie Zubereitungsformen gefachsimpelt wurde. Es wurden sogar komplette Pfannen-Arrangements vom Tischnachbarn kopiert und anschließend anerkennend verzehrt, wobei die damit zusammenhängenden Copyright-Fragen an diesem Abend ausgeklammert wurden („Dreckhecken-Raclette Kochbuch“ nicht geplant). Flankiert wurde die Zusammenkunft unter anderem von verschieden Rotweinen aus unterschiedlichsten Anbaugebieten, die ausgiebig verkostet wurden.
Zur besseren Bekömmlichkeit des üppigen Mahles, gab es einen eigens aus der Oberpfalz importierten Birnenbrand. Bumerangs kamen am Rande dann auch vor. In der Runde wurden die neuen Wunderwaffen für 2005 vom Langenscheid-Verlag sowie aus Nairobi, erstanden im Dritte-Welt-Laden vorgestellt und bestaunt.


Die Dreckhecken mit verschiedenen „brandheißen“ Modellen für 2005


Als nächster gemeinsamer Termin wurde die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften im Wasserwettrutschen in Scharbeutz am 19. März dingfest gemacht.

An dieser Stelle wünschen wir Euch allen -leicht verspätet- ein frohes neues Jahr und natürlich Gesundheit. Außerdem mögen viele neue oder alte gute Vorsätze in die Tat umgesetzt und so in Erfüllung gehen!

Tschüss, Eure Dreckhecken

Dizzy Klöckner (Dirk)
Matthias Giesenschlag (Matze)
Michael Blanquett (Michel)
Torsten Fredrich (Ferdi)






<< zurück zum Archiv


[ Newscenter | Bumerang | Sport | Forum | Club ]
[ Kontakt | Impressum | Newsarchiv ]

© Deutscher Bumerang Club e.V.