"Bumerangs kommen doch aus Australien, oder?"
"Warum kommt der Bumerang zurück?"
"Ist Bumerangwerfen eigentlich ein richtiger Sport?"
"Wie muß man einen Bumerang werfen, damit er auch wirklich zurückkommt?"
"Sind Bumerangs generell eine Waffe?"
"Wo kann man denn einen Bumerang kaufen?"

Im Bereich Bumerang:
Medieninfopaket
Im Bereich Club:
Anmeldeformular
Im Bereich Sport:
Deutsche Rekorde

DBC-Vereinshaftpflicht (13 KB)
Organisationshilfe für Bumerangturniere (18 KB)
Bumerang-Zertifikate (42 KB)
DBC-Regelwerk (Schüler) (88 KB)
DBC-Regelwerk (Indoor) (92 KB)
Formular zur Einzugsermächtigung (97 KB)
Handbuch zum Umgang mit der DBC-Home Page (113 KB)
DBC-Beginner-Regelwerk (114 KB)
Head2Head (140 KB)
DBC-Regelwerk (Outdoor) (204 KB)
DBC-Vereinsordnung (Mai 2005) (397 KB)
Bumerang-Simulation (945 KB)
DBC-Flyer (8 Seiten) (1644 KB)



<< zurück zum Archiv


  5. April 2005 | Vorabinfo zur Deutschen Bumerangmeisterschaft am 13./14. August 2005 in Hamburg

ao - Die „Dreckhecken“ laden ein zur DM im Bumerangwerfen nach Hamburg und zwar in der grünen Lunge der Stadt, dem Hamburger Stadtpark in Winterhude – Austragungsort der Bumerang-WM 1992.

Bald ist es soweit...

Einer der großartigsten Wurfplätze der Nation


Die Vorbereitungen für die DM in Hamburg laufen an. In diesem Zusammenhang haben wir einige Bilder vom Wurfplatz und der malerisch an den Landungsbrücken gelegenen Herberge zur Einstimmung hier für Euch zusammengestellt. Die Ausschreibung selbst mit vollständigen Informationen wird in ein- bis zwei Wochen online zur Verfügung stehen.


Hilfe ist willkommen

Essenssaal der Jugendherberge Stintfang

Vor dem Hintergrund, dass „Werfen“ und „Übernachten“ nicht wie oftmals bei Bumerangturnieren üblich, an einem Ort liegen, stellt die Veranstaltung besondere Herausforderungen an die Logistik, was die Anreise, den Auf-/ Abbau der Zelte sowie der Absperrung des Wurffeldes vor Ort betrifft. Um unser Turnier durchführen zu können, ist es notwendig, das Feld jeweils morgens mit Flatterband abzusperren. Die Gegebenheiten vor Ort erlauben es uns nicht, die Zelte und die Absperrung aufgebaut stehen zu lassen, was dazu führt, dass alles (!) abends abgebaut werden muss. Wir möchten Euch daher herzlich bitten, uns zur Hand zu gehen und uns schon bei der Anmeldung mitzuteilen, ob Ihr uns bereits im Vorfeld konkret bei den zu erledigenden Aufgaben unterstützen könnt. Es gibt genug zu tun, z.B. wie erwähnt, Auf- und Abbau, Verkaufsstand, Zuschauerbetreuung und so weiter. Wir benötigen jede helfende Hand.


Für jeden Geschmack etwas: Internet- und Eisautomaten

In einer Großstadt wie Hamburg ist immer viel los, was nicht nur für die Innenstadt, sondern auch für den Stadtpark gilt. An einem schönen Sommerwochenende können schon mal mehrere tausend Besucher den Stadtpark frequentieren- mit oder ohne Bumerangturnier. Wir möchten Euch daher bitten, Euch auf diese Gegebenheiten einzustellen und z.B. auf Eure Wertsachen und Bumerangtaschen aufzupassen.


Bumerangs den Zuschauern nahebringen

Nur einen Bumerangwurf entfernt: Rickmer Rickmers, Cap San Diego und die U-Bahn

Wir wollen die vorhandenen Zuschauer erreichen, weshalb das Turnier soweit es die Veranstaltung im Kern nicht behindert, zuschauerfreundlich gestaltet wird. So werden wir unter anderem die Wiese mit einer Lautsprecheranlage beschallen sowie einen Workshop zum Bumerangbau anbieten und nach Möglichkeit auch einen Verkaufsstand einrichten.


Specials sind gern gesehen

Postkartenblick vom Balkon der Herberge auf die Landungsbrücken

Ferner möchten wir, wie es traditionell auf Meisterschaften üblich war, Bumerangvorführungen machen. Bitte vergesst also auf keinen Fall Eure Kylies, Eure kleinsten, Eure tollsten und ausgefallensten Bumerangs in die Wurftasche zu packen. Wenn Ihr uns im Vorfeld ein paar Stichworte gebt, was Ihr vorführen wollt, so wären wir Euch sehr dankbar. Bitte bedenkt: Diese Geschichten leben schliesslich von Euren Beiträgen! Wir und die Zuschauer sind gespannt darauf.

Herzlichst: Eure Ausrichter-Dreckhecken.






<< zurück zum Archiv


[ Newscenter | Bumerang | Sport | Forum | Club ]
[ Kontakt | Impressum | Newsarchiv ]

© Deutscher Bumerang Club e.V.