"Bumerangs kommen doch aus Australien, oder?"
"Warum kommt der Bumerang zurück?"
"Ist Bumerangwerfen eigentlich ein richtiger Sport?"
"Wie muß man einen Bumerang werfen, damit er auch wirklich zurückkommt?"
"Sind Bumerangs generell eine Waffe?"
"Wo kann man denn einen Bumerang kaufen?"

Im Bereich Bumerang:
Medieninfopaket
Im Bereich Club:
Anmeldeformular
Im Bereich Sport:
Deutsche Rekorde

DBC-Vereinshaftpflicht (13 KB)
Organisationshilfe für Bumerangturniere (18 KB)
Bumerang-Zertifikate (42 KB)
DBC-Regelwerk (Schüler) (88 KB)
DBC-Regelwerk (Indoor) (92 KB)
Formular zur Einzugsermächtigung (97 KB)
Handbuch zum Umgang mit der DBC-Home Page (113 KB)
DBC-Beginner-Regelwerk (114 KB)
Head2Head (140 KB)
DBC-Regelwerk (Outdoor) (204 KB)
DBC-Vereinsordnung (Mai 2005) (397 KB)
Bumerang-Simulation (945 KB)
DBC-Flyer (8 Seiten) (1644 KB)



<< zurück zum Archiv


  27. September 2001 | Die Geschichte des Stockacher Bumerang Clubs

ot - Andreas Auer berichtet über die Entstehung des Stockacher Bumerang Clubs, der vor einigen Jahren am Bodensee gegründet wurde und seitdem endlich einmal wieder Leben in die süddeutsche Bumerangsszene bringt!

Text von Andreas Auer

Andreas Auer auf der Deutschen Meisterschaft 2000 in Münster

Wozu Ferienfreizeiten doch gut sind...

Eigentlich begann alles damit, daß während einer Ferienfreizeit der Kolpingfamilie Stockach ein Leiter die wagemutige Idee hatte, einen Bumerang Workshop anzubieten. Ohne Vorkenntnis und nur mit Laubsäge, Feile und grober Schmirgelleinwand bewaffnet, gelang es uns mit ca. 10 Kids flugfähige Bumerangs zu basteln. Daß nun ausgerechnet mich das Bumerangfieber ganz besonders packte, ist wohl dem Umstand zuzuschreiben, daß mein Bumerang ein "Linkshänder" wurde, und ich nicht zur Ruhe kam, bevor nicht auch ich über die Gesetze des Fluges informiert war, und auch mein Bumerang erfolgreich durch die Lüfte schwebte.

Getrieben von der Sucht, alles was nach Holz aussah, in die Luft zu bekommen, startete ich meine Streifzüge durch Literatur und Internet, um im darauffolgend Jahr ebenfalls wieder einen Workshop anbieten zu können. Langsam aber sicher machte in meinem Heimatstädtchen das Gerücht die Runde, daß es einen Verrückten mehr gäbe, aber gleichzeitig gelang es auch niemandem an meinem Übungsplatz vorüberzugehen ohne mich auf meine "Flugteile" anzusprechen.


Bumerangworkshoprt vom Stockacher Bumerangclub


So kam was kommen mußte, die Stadt meldete sich bei mir, und bat mich doch im Rahmen des Ferienprogrammes auch einen Workshop anzubieten. Dies geschah dann im Sommer 98 genau an dem Wochenende als unsere Young Guns den World Team Cup gewannen. Mit 17 Kindern von 9-14 Jahren und einem Schreinerazubi zusammen bauten wir die tollsten Bumerangs. Die Kids waren natürlich mit dieser Eintagsfliege nicht zufrieden und wollten immer wieder mit mir zusammen auf der Wiese stehen.


Franco Restle vom Stockacher Bumerang Club bei der Deutschen Meisterschaft in Münster

Dann ging eigentlich alles wie von selbst. SEE-TV, ein lokaler Fernsehsender am Bodensee drehte einen kleinen Beitrag über uns, und meine Suche nach einem Verein, der bereit war, uns als eigenständige Abteilung aufzunehmen, hatte auch ein schnelles Ende. Mit der Turngemeinde Stockach 1862. e. V. fand sich ein idealer Partner, welcher uns seit 09.11.98 in seinen Reihen führt.

Wir haben hier nun fast ideale Bedingungen: Nutzung des Vereinsheimes als Treff und Bauraum, Nutzung der vereinseigenen Wiese zum Werfen, gute Kontakte zu anderen Vereinen, großer Werbeeffekt, versicherungstechnischen Rückhalt sowie finanzielle Unterstützung bei Veranstaltungen oder auch Besuch und Teilnahme an Turnieren. Vorerst haben wir uns nun ertsmal kleine Ziele gesetzt. So wollen wir uns regelmäßig zum gemeinsamen Werfen treffen, einmal im Monat gemeinsam bauen, auf verschiedenen Veranstaltungen kleine Schauwerfen veranstalten und an Turnieren teilnehmen. Unser wahrscheinlich erster großer Auftritt erfolgte auf den Donaueschinger Drachentag am 15. und 16. Mai 1999. Hier wurden wir eingeladen um im Wechsel mit Drachenvorführungen unsren Sport zu präsentieren. Hierbei hoffen wir natürlich auf kräftige Unterstützung, und es sei jeder von euch aufgerufen, auf diesem Fest, bei dem über 30´000 Menschen erwartet werden, teilzunehmen.


Kontaktadresse SBC:

MHR,

Andreas Auer

Stockacher Bumerang Club
Turngemeinde Stockach 1862 e.V.
Andreas Auer
Lisztweg 2
78333 Stockach
Tel.: 07771-916792


Externe Links zum Thema:
www.tg-stockach.de/bum-hauptseite.htm





<< zurück zum Archiv


[ Newscenter | Bumerang | Sport | Forum | Club ]
[ Kontakt | Impressum | Newsarchiv ]

© Deutscher Bumerang Club e.V.