"Bumerangs kommen doch aus Australien, oder?"
"Warum kommt der Bumerang zurück?"
"Ist Bumerangwerfen eigentlich ein richtiger Sport?"
"Wie muß man einen Bumerang werfen, damit er auch wirklich zurückkommt?"
"Sind Bumerangs generell eine Waffe?"
"Wo kann man denn einen Bumerang kaufen?"

Im Bereich Bumerang:
Medieninfopaket
Im Bereich Club:
Anmeldeformular
Im Bereich Sport:
Deutsche Rekorde

DBC-Vereinshaftpflicht (13 KB)
Organisationshilfe für Bumerangturniere (18 KB)
Bumerang-Zertifikate (42 KB)
DBC-Regelwerk (Schüler) (88 KB)
DBC-Regelwerk (Indoor) (92 KB)
Formular zur Einzugsermächtigung (97 KB)
Handbuch zum Umgang mit der DBC-Home Page (113 KB)
DBC-Beginner-Regelwerk (114 KB)
Head2Head (140 KB)
DBC-Regelwerk (Outdoor) (204 KB)
DBC-Vereinsordnung (Mai 2005) (397 KB)
Bumerang-Simulation (945 KB)
DBC-Flyer (8 Seiten) (1644 KB)



<< zurück zum Archiv


  20. September 2002 | SM hat nichts mit Masochismus zu tun!

ah - Bei der diesjährigen Schweizer Meisterschaften in Burgdorf trafen sich wiedermal alle, die das tolle Ambiente inklusive den lustigen Windverhältnissen zu schätzen wissen.

Same procedure as every year?

Matze übt schon für die eilige Rückfahrt?


Okay, wer schon mal da war, dem kann man ja das erzählen was anders war als sonst. Für die anderen: Wer mal den Mond hinter der Burg auf der Höhe wandern sehen will (schön? gruselig?), wer mal morgens die Füße in den klaren Bach direkt neben dem Zeltplatz stellen will, wer Samstags mittags mal so richtig kräftige Fleischnahrung zu sich nehmen will, wer nachts von Hundegebell und dem Geräusch ausschlagender Pferden unterhalten werden will, wer erleben will, daß der Wind sich während des Fluges mehrmals sowohl in der Stärke als auch in der Richtung ändert (klappt auch schon bei 20m-Bumerangs), der sollte mal nach Burgdorf kommen? Nee, der hat Pech gehabt. Denn der Bumerang-Quizsieger Rüdi Salzmann stellt nach 8 Jahren den Dienst als Organisator ein (erstmal, man soll nie nie sagen).


Sport

Beim Genauigkeitswerfen sollte man mehrere Bumerangs zur Hand haben


Zum sportlichen läßt sich sagen: Manuel gewann knapp vor Oli T. und in der B-Wertung kam ein ganzes Knochengestell angeklappert. Highlight war aber das MTA-Werfen, das wir Samstags extra auf den Abend verschoben. Hier gelang mir ein toller 45sec-Flug - was dann gerade mal zum 8. Platz (von 39) reichte! Oli und Manuel warfen gleich mehrmals über eine Minute, wobei der Bumerang nur eine geringe Strecke zurücklegte. Olis besten Flüge landeten aber leider außerhalb, was ihn dann auch die Gesamtwertung kostete. Abends gab es dann ein Bumerangquiz, wobei es sich zeigte, daß die Schweizer die DBC-Geschichte besser kennen als die Deutschen. David gewann das Endurance-werfen (fand als erste Disziplin statt, bitte nicht noch mal!), verlor aber gegen Anton im Trickfangen. Der Rest wird wie üblich nicht verraten.


Beim abendlichen Quiz waren alle eifrig dabei


Fotos dankenswerterweise von Fa. Graebenteich zur Verfügung gestellt!






<< zurück zum Archiv


[ Newscenter | Bumerang | Sport | Forum | Club ]
[ Kontakt | Impressum | Newsarchiv ]

© Deutscher Bumerang Club e.V.