FAQ
Bumeranggeschichte
Bumerangphysik
Bumerangsport
Bumerangs Werfen
 
Anleitungen
Werfen und Fangen
Bumerangs bauen
Troubleshooting
 
Werkstatt
Workshop: Natural Elbows
 
Bumerang-Tests
aktuelle Kunststoff-Bumerangs im Test
Test Nr.2 - Der Renner
Test Nr.1 - Fun
Test Nr.3 - Bumerang
Test Nr.4 - Tri Magic
Test Nr.5 - Simba Sports & Action Zweiflügler
Test Nr.6 - Room Boom
Test Nr.7 - Fun Fly
Test Nr.8 - Indoor Magic
Test Nr.9 - Zweiflügler
Test Nr.10 - Simba Sports & Action Dreiflügler
Test Nr.11 - Haba Dreiflügler Terra Kids
Test Nr.12 - Mr. Spin
Test Nr.13 - Neoprendreiflügler
Test Nr.14 - Triboul
Test Nr. 15 - Copterang
Test Nr. 16 - Pegasus
Test Nr. 17 - Mc Squeezy
Test Nr. 18 - Aerobie Orbiter
Test Nr. 19 - TriFly
Test Nr. 20 - Flying Ring
 
Medien
öffentlichkeitsarbeit
Medieninfopaket



Bumerang-Tests >> Test Nr.2 - Der Renner



Der Renner war gedacht als deutsche Antwort auf den sehr erfolgreichen Tri-Fly von Eric Darnell. Ein Bumerang, geeignet für Anfänger, aber auch Profis.

Das Basismodell ist aus Polypropylen, bei Bedarf gibt’s aber auch ein Copolymer, eine glasverstärkte oder nachtleuchtende Variante. Ohne Knowhow und Tuning hält man einen sehr fähigen 20m-Bumerang in den Händen.

Für den Anfänger wertvoll - der Renner verzeiht leichte Wurffehler. Wer sich ein wenig mit der Materie beschäftigt, kann den Bumerang durch Verbiegen in einen Linkshänder verwandeln oder seine Flugeigenschaften verändern. Entsprechende Anleitungen und Tipps findet man auf der Seite des Herstellers.

Das Material macht eine Menge mit, vor allem von dem Copolymer sollte man eine Weile was haben. Einzige Ausnahme sind Temperaturen unterhalb des Gefrierpunktes. Der Kunststoff wird härter, tut dadurch schnell weh und bricht leichter.
Insgesamt ein stabiler Outdoor-Bumerang mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Flugbild gefällt und Platz für Experimente bleibt auch.

Vertrieb:
Horst Faika / Bumerangschule

Material:
Polypropylen, Copolymer, glasverstärktes Polypropylen

Anwendung:
Outdoor

Flugweite:
15-25 Meter

Zielgruppe:
ab 8 Jahre

Anleitung:
gut, Zusatzinformationen online erhältlich

R/L
Rechtshänder, bedingt Linkshänder

Besonderheiten:
dreh- und modifizierbar

Preis:
8-12 Euro

Note:
sehr gut ++






<< zum Seitenanfang


[ Newscenter | Bumerang | Sport | Forum | Club ]
[ Kontakt | Impressum | Newsarchiv ]

© Deutscher Bumerang Club e.V.