Satzung
deutsch
englisch
 
Jugend
Aktuelles zur Jugendarbeit
Bumerangsport an Schulen
DSBM-Berichte
DSBM-Disziplinen
Kontakt
 
Mitglied werden
Anmeldeformular
eMail-Newsletter
FAQ zur Mitgliedschaft
Was wird geboten?



Vereinsführung >> Präsi-Text aus INFO #81


Liebe DBCler und Freunde des Bumerangs,

Klein-Otto Möller an seinem ersten Lebenstag


Willkommen zurück zum INFO des DBC. Endlich, nach viel zu langer Zeit der Abstinenz, haben sich einige wackere, ehrenamtliche Redaktionsmitarbeiter unter der Führung von Frank Hofmann gefunden, die versuchen werden unser Mitglieder-Organ mit Leben zu füllen und es am Leben zu halten. Das kann natürlich nur funktionieren, wenn die Mitglieder des DBC - also WIR ALLE - dieses Vorhaben unterstützen und mit eigenen Beiträgen dazu beitragen - Wortspiel beabsichtigt.

Auch Willkommen den Mitgliedern der Schweizerischen Bumerang Föderation, die nun so etwas wie Teilnehmer unseres kleinen Lesezirkels sind. Vielleicht können wir uns in Zukunft auch über Bilder, Berichte und Baupläne von euch freuen? Hoffentlich!

Die Saison 2011 scheint so etwas wie eine Konsolidierung der Bumerang-Szene gebracht zu haben. Wir sind zwar nicht viele und wir werden auch nicht gerade mehr, ich für meinen Teil lasse mich davon aber nicht unterkriegen. Mir macht das Bumerang-Hobby Spaß und ich freue mich auch darüber diesen Spaß mit anderen zu teilen. Vielleicht ist unser Hobby ja auch gerade daher reizvoll, da wir oft viele Aspekte des Bumerangs erklären und vorstellen müssen - wir sind jederzeit als Multiplikatoren gefragt.

Die Besonderheit des Bumerang-Bauens und -Werfens konnten wir 2011 in ungewohnter Weise auf dem Schaalsee Bumerang-Cup einer begeisterten Öffentlichkeit vorstellen. Ähnllich wie auf dem Ravensburger Bumerang Cup wurde hier das Miteinander der Bumerang-Begeisterten unterstrichen und gefeiert. Ich kann das nur ausdrücklich loben und zur Nachahmung empfehlen. Dieses INFO legt einen Schwerpunkt auf eben diesen 1. Schaalsee Bumerang-Cup.

Ich möchte diese Gelegenheit hier aber auch dazu nutzen, die Mitglieder des DBC darüber in Kenntnis zu setzen, dass ich bei der JHV 2012 NICHT wieder für die Wahl zum 1. Vorsitzenden oder eines anderen Amtes zur Verfügung stehen werde.

Die Gründe liegen weder in den neuen familiären Umständen (die Geburt unseres dritten Kindes, Otto, am 17. August 2001), noch in jedweder Art von Mangel an Ideen, Zeit oder Motivation. Ich denke einfach, dass es nach 12 Jahren an der Zeit ist, eine neue Person oder - besser noch - ein neues Team an die Spitze des Vereines zu stellen.

In den folgenden knapp 12 Monaten sollte sich die Möglichkeit ergeben, dass jeder von euch sich fragen kann, ob und mit wem er die Geschicke des DBC mitbestimmen möchte.

Wer möchte sich wie einbringen?
Wer würde welches Amt übernehmen.

Vielleicht können wir ja schon auf der JHV 2011 eine Art "Schatten"-Vorstand begrüßen.

Ich werde natürlich gerne jederzeit - bis zur JHV 2012 und auch danach - jede Art von Hilfe anbieten und würde mich freuen den zukünftigen Vorstand in die Aufgaben einzuarbeiten.

Günter Möller
Präsident des Deutschen Bumerang Club e.V.



<< zum Seitenanfang


[ Newscenter | Bumerang | Sport | Forum | Club ]
[ Kontakt | Impressum | Newsarchiv ]

© Deutscher Bumerang Club e.V.