FAQFAQ   SuchenSuchen     BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Challenger Nachbau unschönes Flugbild
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.     Foren-Übersicht -> Archiv
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
flyingwing
Endurance-Abbrecher


Anmeldungsdatum: 25.02.2008
Beiträge: 87
Wohnort: Lüneburg

BeitragVerfasst am: 28.11.2008, 12:29    Titel: Geht doch! Antworten mit Zitat

Komme gerade von meiner Grundschul-Bumerang-AG und habe mir auf dem Sportplatz ein paar Würfe mit dem Challenger gegönnt. Der erste Wurf hatte wieder den steilen Anstieg, danach wurde es besser, bis sich annähernd eine harmonische 50 -60m Kreisbahn andeutete. Der perfekte Wurf steht noch aus, aber es wird.

Was habe ich gemacht? Schon zu hause habe ich beide Flügel nach unten gebogen. Nach dem ersten Wurf noch mal nachgetunt, bis in ca. plane Lage beider Arme.

Das läßt hoffen, vielen Dank an alle eifrigen Tipgeber!
_________________
Viele Grüße aus Lüneburg

Thorsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Rangman
Hardcore-Sichler


Anmeldungsdatum: 24.11.2008
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 28.11.2008, 13:19    Titel: Antworten mit Zitat

@ flyingwing

Wie hast Du den Quirl denn profiliert?

MTA-Formen (und da zählt der Quirl dazu) haben fast alle etwas gemeinsam: sie legen sich ohne Tuning im Allgemeinen wenig flach. Das liegt an dem verlängerten Arm 1 und den meist nach vorne gekrümmten Flügeln.

Ich würde Dir raten das Tuning zu überprüfen- beide Arme sollten plan sein oder (hier wahrscheinlich besser) etwas nach oben gebogen sein. Vielleicht auch mit dem Abwurf noch etwas experimentieren, evtl. ist etwas mehr Neigungswinkel schon ausreichend.
Ansonsten würde auch ein kleiner Bevel an Arm 1 helfen.

Gruß Thorsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flyingwing
Endurance-Abbrecher


Anmeldungsdatum: 25.02.2008
Beiträge: 87
Wohnort: Lüneburg

BeitragVerfasst am: 28.11.2008, 17:29    Titel: 100m Antworten mit Zitat

Mit dem Quirl muß ich mich erst noch mal eingehender beschäftigen. Hat ein recht scharfes, neutrales sprich widerstands-und auftriebsarmes Profil.




Aber mit dem Challenger bin ich jetzt richtig glücklich. Hab ca. 9g Blei auf Arm 1 und 3g in den Ellenbogen gepackt. Bei einen Winkel zum Wind von ca. 50 Grad flog er erst kaum ansteigend dann moderat auf 20-25m in einem schönen Bogen recht sicher zurück. Hatte einen Streckenposten bei 80m die hat er deutlich überflogen.
Mit etwas Training und Feintuning sind sicher noch ein paar Meter mehr drin. Werde da wohl meine LEDs einbauen, müßte vom Gewicht her passen.
_________________
Viele Grüße aus Lüneburg

Thorsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Winfried Gorny
Bumerang-König


Anmeldungsdatum: 11.03.2004
Beiträge: 1130
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 29.11.2008, 06:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Rangman Thorsten (um euch mal in der Ansprache zu unterscheiden)!

Der Quirl ist eben nicht nur eine MTA-Form. - Der ist auch eine Weitflieger-Form.

Weitflieger und MTAs haben - wie ich schon vordem gesagt habe - eben unglaublich viele Gemeinsamkeiten; und ich finde, da ist dem Axel der Beweis dazu doch sehr schön gelungen.

@ Thorsten:

Ich bin mir nicht ganz sicher, glaube aber, dass an Axels Holzquirl an der Unterseite im Bereich der "Zipfelmütze" auf der Seite des Arm 1 unten ein deutlich stärkerer Undercut ist.
_________________
Gruß aus Hamburg, Winfried

www.das-bumerang-projekt.de
www.bumerang-kaufen.com
Triff mich auf Facebook und/oder bei Google+
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
flyingwing
Endurance-Abbrecher


Anmeldungsdatum: 25.02.2008
Beiträge: 87
Wohnort: Lüneburg

BeitragVerfasst am: 29.11.2008, 17:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hab gerade auf Grobators Seite gesehen, das dort ein 4mm Quirl ganz anders profiliert ist. Werde wohl noch mal eine Alternativversion bauen.
_________________
Viele Grüße aus Lüneburg

Thorsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
flyingwing
Endurance-Abbrecher


Anmeldungsdatum: 25.02.2008
Beiträge: 87
Wohnort: Lüneburg

BeitragVerfasst am: 30.11.2008, 19:18    Titel: Quirl Antworten mit Zitat

Habe mit dem Quirl bei einsetzenden Regen (Brrr.) ein paar schöne Würfe gemacht. Arm 1 etwas Blei und kräftig nach oben, Arm 2 leicht nach unten, gibt einen flotten 50m Kreis mit einem irren Hoover kurz vor der Landung. Lustiges Teilchen, braucht auch nicht viel Kraft.
Läßt sich mit mehr Blei und Feintuning sicher noch einiges rausholen.
_________________
Viele Grüße aus Lüneburg

Thorsten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
B der K-te
Wurfkreis-Choleriker


Anmeldungsdatum: 20.02.2006
Beiträge: 127
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 01.12.2008, 10:13    Titel: Quirl und Ähnliches Antworten mit Zitat

Axel unterscheidet ja auch zwischen dem Quirl für MTA und dem Mega-Quirl für LD.

Geht etwas am Thema vorbei, aber trotzdem:
Nette kleine Teile die an der Grenze zu LD fliegen, also 50+ Vollkreise, hat auch Georgi im Repertoire. Mein persönlicher Favorit ist der FantasyXX. (kutek)
Weitere Baupläne von Georgi waren sonst immer über die bumerangfibel verlinkt, diese scheint aber jetzt offline zu sein.

Für mich waren diese Teile das Bindeglied zwischen den großen Hooks und den modernen LD-Formen. Vor Allem was Profil und steilstellende Form anbelangt.

Z.B. Hat ein Freund von mir den FantasyXXII aus Versehen "revers" gebaut. War dann für ihn ein eindrucksvoller Beweis für die Abhängigkeit der Flugbahn von der Umrißform. (Der flog dann entsprechend hoch und war auch sehr angenehm zu fangen.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.     Foren-Übersicht -> Archiv Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group