FAQFAQ   SuchenSuchen     BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

welches bumerangmodel hat grösste eindruch gemacht ?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Rund um den Bumerang
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

welches bumerangmodel hat grösste eindruch gemacht ?
Ikarus
41%
 41%  [ 7 ]
Challenger 3
0%
 0%  [ 0 ]
Jonas Romblad MTA
17%
 17%  [ 3 ]
Voyager 1
11%
 11%  [ 2 ]
Ice Runner 3-blader
0%
 0%  [ 0 ]
ein anderes, welches?
29%
 29%  [ 5 ]
Stimmen insgesamt : 17

Autor Nachricht
grosssschnauzer
Endurance-Abbrecher


Anmeldungsdatum: 16.06.2008
Beiträge: 85
Wohnort: Finland

BeitragVerfasst am: 01.02.2009, 18:37    Titel: welches bumerangmodel hat grösste eindruch gemacht ? Antworten mit Zitat

Es gibt modelle...Ein model ist für mich die grossten bewirkung gemacht:
Icarus !!! das hat die schönste flugweg ich habe gesehen Geschockt
schön parabolisch flugweg, niedrig wie ein "stealthbomber" und zurückfliegt mit grössem genauigkeit.
_________________
"without power control is nothing"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Polnische Kiefer
Ranglisten-Ass


Anmeldungsdatum: 03.10.2008
Beiträge: 229
Wohnort: Gumschlag

BeitragVerfasst am: 01.02.2009, 23:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Finnland,
ich habe meinen Ikarus leider noch nicht zum Fliegen gebracht, d. h. er fliegt nur den halben Kreis. ich glaube aber, daß ich dem Bogen noch ein wenig Profil geben sollte (evtl. Unterschliff), denn bei dieser Form hat der Bogen wohl auch einen ganz grossen Einfluss.
Durch ein Gewicht im Bogen könnte ich den Schwerpunkt verschieben, so daß die Flügel künstlich grösser werden, aber dann wird auch die Flugbahn kürzer, und das ist wohl nicht im Sinne des Ikarus.
Das kriege ich aber wohl noch hin auch wenn es nicht direkt klappt.
Schöne Grüsse aus Koblenz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Winfried Gorny
Bumerang-König


Anmeldungsdatum: 11.03.2004
Beiträge: 1128
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 02.02.2009, 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, alter Baum!

Guck doch mal auf diese Seite:

http://grobator.de

Links in der Navigationsleiste auf "Gornys&Heckis" klicken. - Da ist ein Foto von der Ober und der Unterseite von einem Original "Hecki-Ikarus".

Da der Bumerang von Axel nach dem Lackieren nach bearbeitet wurde, ist das korrekte Profil sehr schön zu erkennen.

Entsprechend nachgearbeitet sollt er dann wunderbar fliegen......
_________________
Gruß aus Hamburg, Winfried

www.das-bumerang-projekt.de
www.bumerang-kaufen.com
Triff mich auf Facebook und/oder bei Google+
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Polnische Kiefer
Ranglisten-Ass


Anmeldungsdatum: 03.10.2008
Beiträge: 229
Wohnort: Gumschlag

BeitragVerfasst am: 02.02.2009, 17:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Winfried,
sicher hast Du diese Seite gemeint: http://www.grobator.de/?id=004
Ich sehe schon, daß ich dem Arm 1 wohl zu wenig Bevel gegeben habe, besonders zum Armende hin. Das erklärt wohl auch, daß er sich nicht so richtig flach legen will. Ich werd´s erst mal so probieren. Obwohl der Bogen auch eine nicht unbedeutende Entfernung zum Schwerpunkt hat, behalte ich mir das erst mal vor.
Glaubst Du eigentlich auch, dass man aus Deiner Petra Pan ein flugfähiges Bumerangmodell machen könnte? -wäre sicher ein sehr empfindliches Teil ( bes. wegen der dünnen Arme und Beine ), aber mit unauffälligen Streben über die Hände zu den Füssen, wäre sie wohl etwas robuster.
Mit Robust meine ich nicht etwa etwas in diesem Sinne hier obwohl ich ja nichts gegen dicke Frauen habe.
Schöne Grüsse aus Vallendar bei Koblenz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Winfried Gorny
Bumerang-König


Anmeldungsdatum: 11.03.2004
Beiträge: 1128
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 03.02.2009, 06:29    Titel: Antworten mit Zitat

Petra Pan als Bumerang? - Eine wirklich "verführerische" Vorstellung. - Das sollte auch funktionieren; genug Knick an der Hüfte hat die Dame bei der Hohlkreuz-Stellung ja.

Aber die Arme..... die werden natürlich wegknacken wie nichts Gutes.....

Und Verstärkungen, Verstrebungen? Neee, da lass ich das lieber bleiben.

Wenn du genug Chauvinist bist, um Frauen weg zu werfen, kannste das ja mal versuchen....

Aber politisch korrekt ist das genau so wenig wie "Zwergenwerfen"! Winken
_________________
Gruß aus Hamburg, Winfried

www.das-bumerang-projekt.de
www.bumerang-kaufen.com
Triff mich auf Facebook und/oder bei Google+
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
B der K-te
Horst-noch-von-früher-Kenner


Anmeldungsdatum: 20.02.2006
Beiträge: 124
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 03.02.2009, 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

Um an Antti´s Schönheitsideal anzuknüpfen: Ich mag so wie er weite, niedrige Flugbahnen, aber im Gegensatz zu ihm sehe ich gerne den "perfekten" Kreis, anstelle der Parabel.
Knapp, aber doch noch vor dem gewichteten Fuzzy liegt für mich "Fantasy XX" von Georgi an erster Stelle.
Es ist zwar schwierig, aber richtig geworfen fliegt dieses Teil seinen 50m Vollkreis und steigt dabei über den ganzen Weg nicht höher als 3m. Das ist es was mich an diesem so beeindruckt.
Ich werfe diesen mit Pinch Grip und habe an der Stelle wo mein Daumen liegt eine niedrige Mulde gefräst. So habe ich bestmögliche Kontrolle beim Abwurf und über den Spin.
Ehrlich gesagt, spricht mich die Form vom Ikarus nicht unbedingt an. Geschockt Die Gewichtsverteilung ist durch den spitzen Ellenbogen so anders als bei anderen; ich habe beim Abwurf stets das Gefühl das ich gar nicht in der Lage bin ihm genügend Spin mitzugeben.

Jonas Romblad MTA kenne ich leider nur von Fotos. Aber ich schwöre hier ebenfalls auf "Eventus" und "Gradus" von Georgi.

Und da ich Antti´s Leidenschaft für "big booms" kenne: Da bin ich von meinem nachgebauten, schlanken Al Gerhard´s Hook begeistert. Ich sage nur: keine Gewichte, 50-60m.

PS.: Die Weitenangaben sind leider nur geschätzt. Ich vergleiche sie immer direkt mit dem gewichteten Renner...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Polnische Kiefer
Ranglisten-Ass


Anmeldungsdatum: 03.10.2008
Beiträge: 229
Wohnort: Gumschlag

BeitragVerfasst am: 03.02.2009, 16:38    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Fuzzy fliegt eigentlich gar nicht so flach, wie er es sollte. Obwohl er zurüchkehrt, so kommt er doch eher sehr von oben herab. Etwa so, wie man es bei den Strandwürfen bei youtube sehen kann. Mein gewichteter Fuzzy hat sich wohl irgendwo versteckt, ohne daß ich ihn weggeworfen habe.
Aber zu Winfried und dem Chauvinisten, der Frauen wegwirft: -Das kann ich so nicht ganz stehen lassen. Die Petra Pan soll ja fliegen, was sie ja offensichtlich gerne tut. Und ich will sie ja auch so behandeln, daß sie wieder zu mir zurück kommt.
Grüsse vom Mittelrhein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grobator
Aboriginee-Stammesbruder


Anmeldungsdatum: 21.06.2008
Beiträge: 529
Wohnort: Wurfwiese

BeitragVerfasst am: 04.02.2009, 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

@B der K-te
Danke für den Tipp, Fantasy XX kannte ich noch gar nicht.
Werde ihn als nächsten bauen, den Plan habe ich mir gerade "gezogen".
Und von Georgi hatte ich ohnehin noch keinen.

Und deine Vorlieben, was die Flugbahn und (vor allem die Höhe) angeht, teile ich voll und ganz.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
grosssschnauzer
Endurance-Abbrecher


Anmeldungsdatum: 16.06.2008
Beiträge: 85
Wohnort: Finland

BeitragVerfasst am: 05.02.2009, 11:35    Titel: petra pan als bumerang Antworten mit Zitat

Winfried Gorny hat folgendes geschrieben:
Petra Pan als Bumerang? - Eine wirklich "verführerische" Vorstellung. - Das sollte auch funktionieren; genug Knick an der Hüfte hat die Dame bei der Hohlkreuz-Stellung ja.

Aber die Arme..... die werden natürlich wegknacken wie nichts Gutes.....

Und Verstärkungen, Verstrebungen? Neee, da lass ich das lieber bleiben.

Wenn du genug Chauvinist bist, um Frauen weg zu werfen, kannste das ja mal versuchen....

Aber politisch korrekt ist das genau so wenig wie "Zwergenwerfen"! Winken


Ich habe ein Ahnung wo sollte "petra-bumerangs" geheime schwerpunkte zu sein Winken
_________________
"without power control is nothing"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Polnische Kiefer
Ranglisten-Ass


Anmeldungsdatum: 03.10.2008
Beiträge: 229
Wohnort: Gumschlag

BeitragVerfasst am: 05.02.2009, 17:00    Titel: Antworten mit Zitat

ich dachte da mehr an den Herzbereich. Wenn ich die Arme neutral belasse, dann sind sie auch etwas stabiler. Und an den Beinen (Flügel 2)hat sie dann mehr Aufrichtungsmoment - also kommt sie auch schneller zurück, oder was hast Du gedacht.
Aber das muss erst getestet werden. Die Arme werden natürlich die Rotation bremsen, aber die müssen ja bleiben!
Das war aber nur mal eine Idee.
Ich mag auch lieber den flachen Flug des Bumerangs ohne Schmerzen im Nackenbereich. Genau das ist ja das, was die meisten Leute fasziniert.
Wenn z. B. etwas von oben kommt, ist das normal und dazu braucht man keinen Bumerang.
Grüsse vom Deutschen Eck
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Polnische Kiefer
Ranglisten-Ass


Anmeldungsdatum: 03.10.2008
Beiträge: 229
Wohnort: Gumschlag

BeitragVerfasst am: 05.02.2009, 17:14    Titel: Antworten mit Zitat

ausser MTA, aber das ist mir noch zu hoch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grosssschnauzer
Endurance-Abbrecher


Anmeldungsdatum: 16.06.2008
Beiträge: 85
Wohnort: Finland

BeitragVerfasst am: 09.02.2009, 18:09    Titel: intressant abstimmung Antworten mit Zitat

ein intressante abstimmung Sehr glücklich , doch gibt es viele modelle aber Icarus tuts gut hier...mein eigenes Icarus was kein langgeliebneren(?)ich machte einige gute wurfe mit mein 5mm sperrholzicarus und zerbrechte den Traurig , aber ich habe ein neues aus 3mm gfec machen gedacht....ich liebe das model so viel Smilie
_________________
"without power control is nothing"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Polnische Kiefer
Ranglisten-Ass


Anmeldungsdatum: 03.10.2008
Beiträge: 229
Wohnort: Gumschlag

BeitragVerfasst am: 09.02.2009, 22:46    Titel: Antworten mit Zitat

mein 6 mm Ikarus tut es immer noch nicht richtig, obwohl ich ihn genau nach Vorlage angepasst habe.
Ich glaube, jetzt muss ich doch mal etwas mehr am Ellenbogen machen. Wenn das auch nicht hilft, mach ich mir auch einen aus 5 mm. -Mal sehen.
Ich habe zwar eine relativ gute Erfolgsquote beim Selbst-Nachbau, aber manche Dinger ärgern mich auch.
Grüsse aus Koblenz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grobator
Aboriginee-Stammesbruder


Anmeldungsdatum: 21.06.2008
Beiträge: 529
Wohnort: Wurfwiese

BeitragVerfasst am: 10.02.2009, 07:38    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mich auch mit dem Ikarus schwer getan.
Dann habe ich den 6mm von Hecki bekommen, und diesen unter die Lupe genommen.
Ich konnte merkwürdigerweise keine großartigen Unterschiede erkennen, doch im Gegensatz zu meinen fliegt das Original einfach SUPER.
Ich frage mich jedesmal, was an dem anders ist, und ich vermute mal, dass Du mit dem Ellenbogen richtig liegst, da liegt der Hase im Pfeffer.

Aber 6mm sollte das Ding schon sein, dann geht der richtig ab.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
grosssschnauzer
Endurance-Abbrecher


Anmeldungsdatum: 16.06.2008
Beiträge: 85
Wohnort: Finland

BeitragVerfasst am: 16.02.2009, 17:01    Titel: warum nix 3mm Antworten mit Zitat

Natürlich 5-6mm ist original mit Icarus, aber 3mm fliegt weiter und ist mehr anhaltend! Ebenso Icarus hat mein Herz Smilie
_________________
"without power control is nothing"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Rund um den Bumerang Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group