FAQFAQ   SuchenSuchen     BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Gut für die Lunge...

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Tipps zum Bauen und Werfen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
grobator
Aboriginee-Stammesbruder


Anmeldungsdatum: 21.06.2008
Beiträge: 529
Wohnort: Wurfwiese

BeitragVerfasst am: 25.09.2009, 22:38    Titel: Gut für die Lunge... Antworten mit Zitat

...daher tiiief einatmen beim Aussägen und Schleifen.

hier gibt's das Material für'n Einer: Trabant Trabbi Pappe für Bumerang Sperrholz

Ich selbst habe bereits 1989 gleich nach der Grenzöffnung dieses Material verwendet,
als die Trabbis zu Hauf auf unseren Schrottplätzen landeten.
Leider habe ich selbst keinen Boomie mehr aus meiner damaligen Produktion.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Polnische Kiefer
Ranglisten-Ass


Anmeldungsdatum: 03.10.2008
Beiträge: 229
Wohnort: Gumschlag

BeitragVerfasst am: 26.09.2009, 00:28    Titel: Antworten mit Zitat

-aber das Gebot ist doch sicher nicht von dir!

Oder hast Du etwa die Versandkosten von ? 6.90 übersehen?

Aber wenn´s was originelles sein soll ...

schöne Grüsse aus Koblenz Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Polnische Kiefer
Ranglisten-Ass


Anmeldungsdatum: 03.10.2008
Beiträge: 229
Wohnort: Gumschlag

BeitragVerfasst am: 26.09.2009, 00:33    Titel: Antworten mit Zitat

übrigens, der Titel "Footcatch Routinier" trifft so gar nicht zu.
-damit habe ich mich überhaupt noch nie beschäftigt.

Aber trotzdem - schöne Grüsse Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Winfried Gorny
Bumerang-König


Anmeldungsdatum: 11.03.2004
Beiträge: 1135
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 26.09.2009, 07:13    Titel: Antworten mit Zitat

@ Oller Baum:
Bei den Pertinaxpreisen wären wahrscheinlich sogar noch 10 ? plus Versand ein Schnäppchen...

@ Grobi:
Es ist zwar kein Pertinax, schon gar kein Hartpapier, wie wir es kennen, sondern so eine Art Abfallmischmasch mit Geweben in Phenolharzen, hat aber ganz ähnliche Eigenschaften - ist wohl aber noch ein wenig bruchgefährdeter als dieses.

Abgesehen davon sehen die Rangs daraus sehr schön aus. Weil nämlich dadurch, dass es aus vielen kleinen Fetzen besteht, ein Marmoreffekt entsteht, wenn man das schön glatt geschliffen hat.

Matthias aus Berlin hat nach dem Mauerfall eine ganze Serie aus Schrott-Trabbis gebaut. Sehr hübsche Bumerangs, deren Reiz für mich noch darin bestand, dass er sie nur klarlackiert hat. - Das hat diesen marmorähnlichen Effekt noch betont.

Also ruhig ran, Grobi! Aber auf die den Filter achten: Feinstaubfilter P3 und Gasfilter gegen anorganische Gase...

Und zur Sicherheit noch im freien Arbeiten.
_________________
Gruß aus Hamburg, Winfried

www.das-bumerang-projekt.de
www.bumerang-kaufen.com
Triff mich auf Facebook und/oder bei Google+
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Boomer61
Footcatch-Routinier


Anmeldungsdatum: 15.08.2007
Beiträge: 194
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 27.09.2009, 04:28    Titel: Re: Gut für die Lunge... Antworten mit Zitat

Geilomatiger Tip! Danke! War gerad am letztem Freitag noch beim Schrotthöker u. fragte dort vergebens nach 3-6mm Kunststoff. Die hatten aber wohl diesbezüglich nix da.
Auf die alte "Trabbi- Hutschachtel" war ich bisher bumerangbautechnisch noch gar nicht gekommen!! Da sollte man dann aber auch auf event. Wölbungen achten?!
WIKPEDIA sagt jedenfalls folgendes, über solches "Trabant"- Material: http://de.wikipedia.org/wiki/Phenoplast
Also ich verarbeite mittlerweile schon Schrankrückwände, vom Sperrmüll.. hauptsach es fliegt, nach eigenhändigem Abwurf und kriegt einigermaßen die Kurve..!
Mit dem Radel (Firmen)müll absuchen!Smilie Man muss ja nicht immer gleich seinem Nachbarn die Mülltonne zersägen!Winken
SO. Ob DAS nu noch sein muss, oder nicht:
Ich schob eine scheinbar völlig verschlissene Schrubb/Schleifscheibe für die Flex einfach mal mit, in den Geschirrspüler. Danach.. nach vollstädiger Trocknung war sie fast wieder wie Neu u. tat/tut wieder viele stundenlang ihre Dienste. ABER Bitte nicht nachmachen! Vielleicht klappt sowas nur mit ganz bestimmten Schleif-Schruppscheiben?!! Ich hatte diese Scheibe für knapp ? 7,00 ohne Tiernahrung bloß mal im Baumarkt erstanden u. gebe keinerlei Garantie darauf!
Ich finde ansonsten das Material: MAKROLON am besten. (wo bekommt mans am günstigsten???) Vieles Danke Winnie, durch dich kenne ich Makrolon, erst, einigermaßen! Makrolon<<Wikipedia>> http://de.wikipedia.org/wiki/Makrolon
Eine Frage bleibt vielleicht trotzdem: Warum fliegen Kunststoffbumerangs allgemein weitaus besser(weiter?), als Holzbumerangs? Oder verhält es sich nicht so?

Kann mich auch irren! Aber, ich irre fast nie.. falls ich nicht irre.
_________________
http://www.alice-dsl.net/ubahls/index.htm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Winfried Gorny
Bumerang-König


Anmeldungsdatum: 11.03.2004
Beiträge: 1135
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 27.09.2009, 06:02    Titel: Antworten mit Zitat

Mensch Boomer.....

Zitat:
Warum fliegen Kunststoffbumerangs allgemein weitaus besser(weiter?), als Holzbumerangs?


- Dachte, das wüßtest du! - Warum Kunststoffbumerangs weiter fliegen als Holzteile liegt doch eigentlich auf der Hand; insbesondere bei Makrolon:

Die meisten der für den Bumerang-Bau verwendeten Kunststoffe haben ein höheres spezifisches Gewicht als Holz (Bongossi als Bumerang-Material können wir wohl vernachlässigen Winken ).....

Allerdings ist Gewicht nicht das einzige Kriterium. Ganz wichtig ist auch die Steifigkeit des Materials und deshalb wirst du beim Weitwurf niemals Makrolon-Teile sehen - das Zeug ist einfach zu wabbelig:

Ein Bumerang "schlägt" nach einem kraftvollen Abwurf nämlich wie ein Vogel mit den Flügeln. - Wenn man so etwas mal in Super-Slow-Motion gesehen hat, kracht einem glatt der Kiefer auf die Wiese, wie extrem das ist.

Da drängt sich dann der Verdacht auf, dass der Abwurf das Material viel mehr und viel schneller ermüdet als ein Catch oder gar ein Absturz......

Das ist jedenfalls auch der Grund dafür, dass das "federleichte" CFK durchaus für Weitflieger geeeignet ist. - Da es extreme Steifigkeit bei hoher Bruchfestigkeit bietet, kann man dann sehr dünne Bumerangs konstruieren.

Je dünner, desto weniger Widerstand, desto weiter - und je weniger "flügelschlag" desto weniger Widerstand und desto weiter.

Dieses Flügelschlagen kostet nämlich zum Einen extrem viel Weite und zum Anderen auch Flugstabilität bis hin zum Absturz......

Grüße von Hamburg nach Hamburg, Winni

http://bumerang-projekt.levinpfeiffer.com/


Zuletzt bearbeitet von Winfried Gorny am 29.09.2009, 06:25, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Berliner Bär
Ranglisten-Ass


Anmeldungsdatum: 28.01.2004
Beiträge: 210
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 27.09.2009, 18:23    Titel: Re: Gut für die Lunge... Antworten mit Zitat

grobator hat folgendes geschrieben:
Trabant Trabbi Pappe für Bumerang Sperrholz


Sowas schneidet man doch aus einem lebenden Trabi - der fährt dann sogar noch Smilie

Hier das Werk von Matthias vor 20 Jahren:

http://www.bumerangwelt.de/Trabi.jpg
_________________
Viele Grüße,
Gerhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Polnische Kiefer
Ranglisten-Ass


Anmeldungsdatum: 03.10.2008
Beiträge: 229
Wohnort: Gumschlag

BeitragVerfasst am: 27.09.2009, 20:17    Titel: Antworten mit Zitat

Schön hier im Nostalgie-Club !
Dieses Foto erinnert mich an meine erste - und einzige - Fahrt mit einem Trabi. Dieses Auto wollte ich damals meiner Frau kaufen, aber die wollte es nicht.
Der Zweitakter war so schlecht eingestellt, dass ich auch an der Kreuzung immer auf dem Gas bleiben musste, aber ich hätte das Auto für die verlangten 250 DM gekauft.
Ein Kult-Auto verliert eben nie seinen Wert, auch wenn man etwas Anderes draus macht.

Schöne Grüsse aus Koblenz Sehr glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grosssschnauzer
Endurance-Abbrecher


Anmeldungsdatum: 16.06.2008
Beiträge: 85
Wohnort: Finland

BeitragVerfasst am: 28.09.2009, 13:18    Titel: Wartburg für Bumerangs Antworten mit Zitat

Habe ich ein wenighstens verstanden?? material für Bumerange aus Autos??
Wie ist es mit Dem Wartburg! Es gibts einige Ubrig gebliebt hier Smilie ,
Die beide war gute Autos mit 2-Takt Motoren! Meine Nachbare reiste runt Europa mit seine Wartburg,"WARRE" was wie ihnen hier können.
antti aus warm
_________________
"without power control is nothing"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Tipps zum Bauen und Werfen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group