FAQFAQ   SuchenSuchen     BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Holz,was fliegt am weitesten?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Rund um den Bumerang
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Boomer61
Footcatch-Routinier


Anmeldungsdatum: 15.08.2007
Beiträge: 194
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 09.11.2009, 01:07    Titel: Holz,was fliegt am weitesten? Antworten mit Zitat

Hallo Gemeinde,
Erstmal HUT AB , vor Alexander Opri, Manuel Schuez, Fridolin Frost u. Alle Anderen, der weltbesten Bumerangwerfer/Fänger (2009) + Anderen Mitmacher, dieser tollen Seite, des DBC. Macht weiter so!
Bin mit 48 nicht so der Wettkämpfer; hab stattdessen immerwiedermal ein brennendes "Wurf- Fernweh", bezüglich folgender Frage:
Welche Holzbumerangformen die allgemein am weitesten fliegen, lohnen sich, sie selber zu bauen? Ich denke da so an mind. 80m.
Wo liegt der LD- Rekord von Holzbumerangs?
Hatte mir neulich aus 2 folgenden Listen mal wieder einige herausgefischt u. gebaut:
1. Liste: WIKIPEDIA: http://www.kutek.net/boomplans/plans.php
2. Liste: http://www.baggressive.com/

..wobei ich dem IKARUS (6mm Birke) die besten Ergebnisse zuordne, nachdem ich IHM nach der 2. Bruchlandung ca. 10% breitere Flügel gönnte u. ihn noch etwas veränderte, scheint er diesbezüglich im Moment mein BESTER zu sein. http://www.alice-dsl.net/ubahls/winkel.htm
Gruß aus Hamburg, Uwe
_________________
http://www.alice-dsl.net/ubahls/index.htm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Winfried Gorny
Bumerang-König


Anmeldungsdatum: 11.03.2004
Beiträge: 1135
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 10.11.2009, 07:37    Titel: Antworten mit Zitat

Moin, Uwe!

Gute Frage: Was fliegt in Sachen Holz am Weitesten.....

Versuche doch mal den hier:

http://bumerang-projekt.levinpfeiffer.com/pdf/PointOff_II.zip

Der ist in 5 mm, sehr handlich und es gibt m. E. nichts, was in dieser Stärke und Größe unballastiert weiter fliegt.

Der macht unballastiert zwar "nur" ca. 70 m, kann aber mit ein wenig Ballast in den Flügelenden (je 8mm-Bohrung - oben und unten auf 10 mm gefast), deutlich über 80 m weit fliegen. Zudem drückt er dann locker 5 Windstärken weg.

Den solltest du dann jedoch, weil er an Arm 1 ein sehr ausgeprägtes Tuning benötigt, aus Fliegerplatte bauen. - Dein häufig zur Anwendung kommendes "Billig-Holz" ist da absolut ungeeignet.

Da ich deine finanzielle Lage kenne, biete ich dir an, dir einen kostenlosen Rohling zur Verfügung zu stellen. Das wäre dann mein Nikolaus-Geschenk an dich; wie wär's?
_________________
Gruß aus Hamburg, Winfried

www.das-bumerang-projekt.de
www.bumerang-kaufen.com
Triff mich auf Facebook und/oder bei Google+
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
mschuetz
Wurfkreis-Choleriker


Anmeldungsdatum: 21.02.2004
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 10.11.2009, 11:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Uwe,

Der bisher weiteste Rückkehrflug mit Holzbumerangs ist 127m. Ich erreichte 2004 diese Weite bei starkem Wind (20km/h+). Verwendet habe ich einen Megaquirl aus 5mm Birkensperrholz. Empfehlensert auch folgender Plan:
http://www.baggressive.com/copper/displayimage.php?album=7&pos=2
Ich würde bei diesem Bumerang Arm 1 (der rechte) ca 3cm verlängern und die leichte Krümmung des Umrisses nach links etwas verstärken. Sollte er sich dauern zu früh flachlegen: Entweder hast du hinten/unten zuviel Material weggeschliffen oder der Umriss ist zu breit geraten. Passiert beim abzeichnen sehr oft!

Viel Erfolg
Manuel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Boomer61
Footcatch-Routinier


Anmeldungsdatum: 15.08.2007
Beiträge: 194
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 11.11.2009, 09:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Winni,

http://bumerang-projekt.levinpfeiffer.com/pdf/PointOff_II.zip
An diesen hatte ich mich schon 2X vergebens versucht, allerdings mit Makrolon.

.. "biete ich dir an, dir einen kostenlosen Rohling zur Verfügung zu stellen. Das wäre dann mein Nikolaus-Geschenk an dich; wie wär's?[/quote]"..

Yo, wird gerne angenommen. Bei der nächsten gemeinsamen Wurfsession dann? Danke.
_________________
http://www.alice-dsl.net/ubahls/index.htm


Zuletzt bearbeitet von Boomer61 am 11.11.2009, 09:26, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Boomer61
Footcatch-Routinier


Anmeldungsdatum: 15.08.2007
Beiträge: 194
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 11.11.2009, 09:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Manuel,

.."Verwendet habe ich einen Megaquirl aus 5mm Birkensperrholz..."
Yo, DAS war mein 3. selbstgebauter. Allerdings aus 6mm Birke. Der kam auch nach etlichen Modifizierungen leider nie "aus dem Quark", sondern fliegt fast nur stur geradeaus. Leider finde ich im IN nix spezifisches mehr über ihn.
"..Empfehlensert auch folgender Plan:
http://www.baggressive.com/copper/displayimage.php?album=7&pos=2.."
Jawoll, den habe ich auch nachgebaut, er schafft gerade mal die Kurve, werde wohl nochmal etwas dran herumfeilen. Smilie Danke.

Viel Erfolg
Manuel[/quote]
_________________
http://www.alice-dsl.net/ubahls/index.htm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
mschuetz
Wurfkreis-Choleriker


Anmeldungsdatum: 21.02.2004
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 11.11.2009, 17:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Versuch wert ist auch ein Megaquirl in 4 oder 5mm. Gewicht: Arm 1 2x10mm bohrung Blei, Arm 2 1 x 10mm Bohrung. Ich kriegte so in 4mm einen schönen 100m Flieger mit elliptischer Flugbahn. Leider zerbrach das gute Teil bei einer heftigen Landung.
Viel Erfolg beim Pröbeln!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grosssschnauzer
Endurance-Abbrecher


Anmeldungsdatum: 16.06.2008
Beiträge: 85
Wohnort: Finland

BeitragVerfasst am: 16.11.2009, 19:07    Titel: vielen intressant topic als Antworten mit Zitat

Leider mein klein meinung ist (pessimistisch), dass das Material wurde nicht eine so wichtige Auswirkungen haben, als wir denken! wenn man weit wirffts.Holz Bumerang zu fliegen nur um einen geeigneten starken Holz oder zu einem "Verbund-Streifen zu finden" Bumerang oder Flugzeugsperrholz. vielleicht die Betonung erforderlich sind mit wurfe mehr als 120m aber anderes gehts das guuut mit Holz. Ich hoffe andere ergebnisse auch!
_________________
"without power control is nothing"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gerhard
Hardcore-Sichler


Anmeldungsdatum: 04.06.2008
Beiträge: 15
Wohnort: Graz

BeitragVerfasst am: 30.01.2010, 00:28    Titel: Holz, was fliegt am weitesten? Antworten mit Zitat

Hallo Leute,

ich kann nur von meinen eigenen Erfahrungen berichten: Ich habe mehrere Sichelformen in Sperrholz probiert (Eigenkreationen). Am besten fliegt eine Sichel aus 5mm Flugbirkensph. - so an die 100m.

Auch an die 100m kommt ein recht großer Bumerang aus 6mm Flugbirkensperrholz (705mm, 342g) - natürlich alle mit Zusatzballast.
So um die 80m fliegt einer meiner Holzleistenbumerangs (Esche-Fichte kombiniert) und eine Sperrholz-Fichtenleisten Kombination.

Habe lange experimentiert, ob mit 1m Spannweite 100m Flugweite möglich sind und bis jetzt noch keine Lösung gefunden - mein Maximum liegt so um die 70 Meter und ist auch in meinem neuen Video zu sehen ( www.youtube.com/jokra12 )! Bei großen Bumerangs ist die Sichelform zu weich und auch mit anderen Formen fährt man schnell Bruch ein, besonders wenn der Bumerang einmal ausdreht!

Liebe Grüße aus Graz

Gerhard
_________________
Gerhard Walter aus Graz, Werfer und Entwerfer von Bumerang-Riesen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Rund um den Bumerang Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group