FAQFAQ   SuchenSuchen     BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Pegasus-Test

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Vereinsleben
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Winfried Gorny
Bumerang-König


Anmeldungsdatum: 11.03.2004
Beiträge: 1128
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 24.11.2014, 14:53    Titel: Pegasus-Test Antworten mit Zitat

Ich finde nicht, dass das Ding nicht für Anfänger geeignet ist. - Selbst für Kinder der geht klasse. - Wenn man ein wenig dran biegt.

Und das Fangen gestaltet sich m. E. genauso einfach oder schwierig wie beim Dreiflügler, denn beim Sandwhich-Grip hat man beim Fangen aufgrund der engen Flügelstellung immer "Fleisch" zwischen den Fingern.

Und mit ein wenig Biegen lässt sich das Teil ruckzug für Kinder optimieren. "Große" müssen einfach beide Flügel leicht hohlbiegen; Arm 1 poitiv und Arm 2 negativ anstellen.

Der Pegasus ist übrigens auch für Fortgeschrittene interessant. Den kann man genauso schön modifizieren wie einen Kunststoff-Dreiflügler. Ich habe einfach die Flügel zum Ellenbogen hin schmaler gemacht, so dass die Löffelung der Flügel auch wirklich nach einer schönen Löffelung aussah, habe das Hinterkantenprofil von Arm 2 schärfer in den oberen Ellenbogenbereich gezogen, als es vorher war (durchprofiliert) und beim letzte Drittel von Arm 1 die Hinterkante stärker ausgearbeitet und etwas höher zum Ellenbogen/innen gezogen. Auf ca. 5 cm habe ich den oberen Ellenbogenbereich außen einen Dreiflüglerschliff verpasst. - Die hinteren Profilschrägen sind alle deutlich konkav ausgeformt.

Dann nur noch jeweils ein 1-Cent-Stück in die Höhlung an den Flügelenden mit einem Tropfen dauerelastischen Kleber einleimen und schon hat man einen schönen Aussi-Rounder, der sicher die 40 m überfliegt und nach einer Hohlbiegen beider Flügel (beide dabei negativ anstellen) auch bei recht kräftigem Wind noch prima stabil über die 40-m-Marke fliegt. - Und immer im stabilen Anflug.

Ich finde das Teil eigentlich für alle Zwecke gut.
_________________
Gruß aus Hamburg, Winfried

www.das-bumerang-projekt.de
www.bumerang-kaufen.com
Triff mich auf Facebook und/oder bei Google+
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Vereinsleben Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group