FAQFAQ   SuchenSuchen     BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Wettkampf Bumerangs
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Tipps zum Bauen und Werfen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Heiko
Indoor-Athlet


Anmeldungsdatum: 15.05.2015
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 17.02.2016, 18:17    Titel: Wettkampf Bumerangs Antworten mit Zitat

Hallo,

ich beschäftige mich gerade sehr mit Wettkampfbumerangs (nehme an der Individual WM in Kiel teil). Ursprünglich war mein Anspruch ausschließlich mit Holz zu werfen (finn. Birk. Flugzeug). Aber nachdem ich nun als Willkommens Geschenk des DBC mal einen Renner in die Hand bekommen habe komme ich doch ins grübeln.

Wie groß ist der Vorteil einer Renner Modifikation gegenüber Holz? Oder denkt Ihr es gibt keinen wenn angepasst gebaut?

gruß Heiko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
guido
Aussie-Round-100-Werfer


Anmeldungsdatum: 28.01.2004
Beiträge: 457
Wohnort: muenchen

BeitragVerfasst am: 17.02.2016, 19:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Heiko,

du wirst auf Turnieren fast ausschlieslich noch Kunststoff Bumerangs sehen, mit ausnahmen.
Kunststoff hat viele Vorteile, aber auch kleinere Nachteile natürlich.
Aber jeder muß für sich entscheiden was und mit was er wirft, funktioniern tut alles, man muß seine Wurfgeräte nur kennen, das ist das aund o.

Guido
_________________
www.bumerang-muenchen.de

www.bumerangshop24.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alex Opri
Administrator


Anmeldungsdatum: 27.01.2004
Beiträge: 246
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 17.02.2016, 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Heiko,

der Knackpunkt ist die Dichte. Fast alle verwendeten Kunststoffe sind schwerer und damit weniger anfällig für Wind. Hinzu kommen natürlich noch Vorteile wie Haltbarkeit und die schnellere Herstellung aus einem vorgefertigten Renner oder Trifly.

Das heißt aber nicht zwangsläufig, dass mit Holz gar nix geht. Es gibt viele Möglichkeiten auch Holzbumerangs winstabiler zu gestalten (Gewichte, Löcher, stumpferes Profil) es ist nur meist schwerer als bei Kunststoffen. Ich persönlich liebe Holz als Werkstoff und komme immer gern darauf zurück. Und bei einigen Disziplinen wie zum Beispiel Australische Runde sind die Eigenschaften von Holz nahezu perfekt.

Lass Dich nicht entmutigen, sondern von Deiner Neugier leiten. Diesen Sport gibt es seit 10.000 Jahren und 9970 davon wurden ausschließlich mit Holz bestritten (ach ja und Stoßzähnen natûrlich)

Viel Erfolg ... Alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oli
Aussie-Round-100-Werfer


Anmeldungsdatum: 27.01.2004
Beiträge: 262
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 18.02.2016, 19:19    Titel: Antworten mit Zitat

Alex Opri hat folgendes geschrieben:
Hallo Heiko,
Lass Dich nicht entmutigen, sondern von Deiner Neugier leiten. Diesen Sport gibt es seit 10.000 Jahren und 9970 davon wurden ausschließlich mit Holz bestritten (ach ja und Stoßzähnen natûrlich)


Like (wo ist der Button???)
_________________
************** Next Dreckhecken Style Event *************
6. Schaalsee Bumerang Cup am 29./30. Juli 2017
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heiko
Indoor-Athlet


Anmeldungsdatum: 15.05.2015
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 11.03.2016, 22:39    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe mir einen Triton IV gebaut, in der Bumerangwelt 3/96 nach Anleitung. Natürlich fliegt er mal wieder nicht wie erhofft/erwartet, aber er kam tatsächlich zurück (Vorderkante lt. Anleitung nur eine Schicht weg....) auf jedenfalls war er sehr langsam und ich werde an der Vorderkante deutlich mehr wegnehmen. (Der sollte in Kiel für FC oder End herhalten...)

So nun aber meine Frage, der Triton IV hat auf der Rückseite eine Aushöhlung, soweit okay, aber da ist so eine Art Lücke so dass die sozusagen geöffnet ist, hat das viel Auswirkung?

Guido, Dein FC (hat ein Bekannter) hat das auch......

gruß Heiko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
guido
Aussie-Round-100-Werfer


Anmeldungsdatum: 28.01.2004
Beiträge: 457
Wohnort: muenchen

BeitragVerfasst am: 12.03.2016, 09:22    Titel: Antworten mit Zitat

Die Aushölung reduziert das Gewicht, und erhöht den Auftrieb.
solltest du also machen.
Beim Triton 4 nicht zu viel Vorderkante sost verträgt er nichts mehr an Wind

Guido
_________________
www.bumerang-muenchen.de

www.bumerangshop24.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heiko
Indoor-Athlet


Anmeldungsdatum: 15.05.2015
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 12.03.2016, 11:14    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Guido,

aber was ist mit der Öffnung der Aushöhlung zur Vorderkante hin?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
guido
Aussie-Round-100-Werfer


Anmeldungsdatum: 28.01.2004
Beiträge: 457
Wohnort: muenchen

BeitragVerfasst am: 12.03.2016, 12:39    Titel: Antworten mit Zitat

Du vergrösserst den Auftrieb, da das Bevel zusätzlich größer wird.

Wurde seinerzeit von Frido so erfunden. (er war meines wissens der erste der beim Ice Runner das Unterseiten Profil so ausgestalltet hatte )

Grüße Guido
_________________
www.bumerang-muenchen.de

www.bumerangshop24.de


Zuletzt bearbeitet von guido am 12.03.2016, 14:37, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mschuetz
Wurfkreis-Choleriker


Anmeldungsdatum: 21.02.2004
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 12.03.2016, 14:18    Titel: Antworten mit Zitat

Derselbe Effekt kann erreicht werden, indem die Höhlung normal geschliffen wird, dann nur das Flügelende positiv anstellen. Mühsame Biegung auf so kleinem Raum, daher besser reinschleifen. Aber eben: Die Flugweite wird dann weniger!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heiko
Indoor-Athlet


Anmeldungsdatum: 15.05.2015
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 13.03.2016, 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Antworten, habe ich das also richtig verstanden wenn die Höhlung geöffnet ist wirkt sie zusätzlich wie ein positiver Anstellwinkel und sonst erhöht sie nur den Auftrieb (leicht) und reduziert das Gewicht?

Weil ein positiver Anstellwinkel bewirkt doch kürzere Reichwiete und ein ansteigen....negativ fliegt er weiter. Kann man mit einem Renner wunderbar testen und sehen.

Vielen Dank für die Unterstützung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
guido
Aussie-Round-100-Werfer


Anmeldungsdatum: 28.01.2004
Beiträge: 457
Wohnort: muenchen

BeitragVerfasst am: 13.03.2016, 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

Genau das haben Manu und ich geschrieben.
Mehr Auftrieb ist weniger Weite, aber mehr Geschwingdigkeit.

Ein ansteigen bewirkt mehr Auftrieb nicht unbedingt, aber ein bremsen am Ende. Typische FC Biegung;
VK hoch, Flügel längs runter= Weite, Auftrieb und Schnelligkeit bei vorausgesetzt genügend Wurfkraft und Rotation

Guido
_________________
www.bumerang-muenchen.de

www.bumerangshop24.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heiko
Indoor-Athlet


Anmeldungsdatum: 15.05.2015
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 14.04.2016, 16:16    Titel: Antworten mit Zitat

Was macht einen FC schnell. Anders gefragt meine Versuche einen schnellen FC zu erhalten sind gescheitert. Habe einen Triton IV von Gerhard Bertling nach Bumerangwelt Anleitung gebaut, sehr langsam. Deshalb mehr als im Plan vorgesehen die Vorderkante abgenommen, etwas besser.

Soll ich mehr an den Hinterkanten wegnehmen und in Richtung des Drehpunkts weiter profilieren?

Im Schwerpunktbereich, bringt es da ein neutral Profil anzubringen?

gruß Heiko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex Opri
Administrator


Anmeldungsdatum: 27.01.2004
Beiträge: 246
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 20.04.2016, 01:45    Titel: Antworten mit Zitat

Schnell ist relativ. Der Triton ist ein toller Holzbumerang, der deutlich mehr Wind als andere Fast Catch Bumerangs verträgt. Auf der anderen Seite bezahlt man diese Eigenschaften natürlich mit weniger Geschwindigkeit und mehr erforderlicher Wurfkraft. Deine Vorschläge, sowie mehr flüssige Profilierung, ggf. Löcher verkleben bringt alles mehr Geschwindigkeit, aber halt auch mehr Instabilität. Erfahrungsgemäß braucht man in Kiel eher einen langsamen, aber dafür fangbaren Fast Catch Bumerang.

Viel Erfolg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heiko
Indoor-Athlet


Anmeldungsdatum: 15.05.2015
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 27.04.2016, 19:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hi sorry wenn ich hier immer weiter mache. Meine nächste Frage wäre nämlich wo man in Deutschland Tri Fly Bumerangs beziehen kann, ich finde nichts. Die Darnell Modifikationen (nur schneiden und biegen) interessieren mich ein wenig, ein Vergleich kann auch nicht schaden.

mhr Heiko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heiko
Indoor-Athlet


Anmeldungsdatum: 15.05.2015
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 06.05.2016, 22:56    Titel: Antworten mit Zitat

Okay, das Problem der Geschwindigkeit der Holz FCs ist gelöst. Die schmerzen nicht Sehr glücklich. Der Triton wurde von mir etwas runder als vorgeschlagen gestaltet, ohne Wind kommt der gar nicht zurück, mit Wind schlägt der ein wie Pistolenschuss. Habe noch einen Cannonball von HWD nachgebaut, allerdings noch deutlicher gerundet, wer den abbekommt schreit.

Leider ist habe ich die Bevel und Washouts zu stark ausgearbeitet, beide haben die 20m eher knapp und leider ist die Flugbahn zu niedrig, dass heißt sie kommen unter Kniehöhe an.

Jetzt bin ich auf die Tri Fly gespannt, Ziel wird dort ein etwas gezähmteres Modell ich werde, ja dann sehen.

gruß Heiko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Tipps zum Bauen und Werfen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group