FAQFAQ   SuchenSuchen     BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Wettkampf Bumerangs
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Tipps zum Bauen und Werfen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Alex Opri
Administrator


Anmeldungsdatum: 27.01.2004
Beiträge: 245
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 29.06.2016, 22:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Heiko,

wenn Du das Buch noch suchst, können wir bestimmt weiterhelfen. Melde Dich...

Bezüglich Carlota: das Loch in der Mitte beeinflusst kaum die Rotation, macht den Bumerang etwas windstabiler und holt ihn vor allem schneller wieder runter. Wegen Letzterem haben meine Outsider nie große mittige Löcher (mit Powerwütfen geht das natürlich- siehe Frido)
Zu viel Rotation: Löcher an den Flügelenden, Tapestreifen an den Flügelenden und prominente Gewichte - bringt übrigens alles auch mehr Weite. Sollte das nicht reichen, würde ich das Profil großzügig mit Schleifpapier abstumpfen.
Die Carlota ist was die hach hinten gebogen Flügel angeht recht extrem, aber das ist vermutlich auch nur mein persönlicher Gusto.

Wie mir hier vermutlich alle zustimmen werden, hast Du Dir mit Doubling eine der anspruchsvollsten Disziplinen ausgesucht. Besonders aus Holz ist der Bau eines funktionierenden Pärchens langwierig. Das soll Dich nicht demoralisieren!

Viel Erfolg, Alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mschuetz
Wurfkreis-Choleriker


Anmeldungsdatum: 21.02.2004
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 30.06.2016, 21:41    Titel: Antworten mit Zitat

Tipp: Carlotas aus 2-2.5mm Hartgewebe bauen. Ich besitze 2 Originalpaare von Mike Gel aus genau diesem Material (2.5mm). Vorteil: Weniger Luftwiderstand, schafft also die Weite. Sehr sparsam profilieren! Vorderkante so stumpf wie möglich. Das heisst: Im Schwebeflug sollte er die Rotation gerade so behalten, um ein Ausdrehen zu verhindern. Löcher bremsen die Rotation auch, zusätzlich stumpfes Profil ist aber unerlässlich.
Alternative: 3mm Holz, Unterschliff an de Hinterkante: Vorsicht, das verstärkt eher das Flachlegen. Besser Bleigewichte in die Flügelenden versenken. mit Durchmesser 4mm beginnen, grösser geht immer noch wenn zu kurz. Viel Erfolg!
Manuel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heiko
Indoor-Athlet


Anmeldungsdatum: 15.05.2015
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 05.07.2016, 20:14    Titel: Antworten mit Zitat

Da ich nur Holz habe (scheue mich etwas vor Pertinax/Hartgewebe) versuche ich jetzt nochmal einen aus 3mm mit sehr wenig Profil an der Hinterkante und noch stumpferer Vorderkante......zum ran tasten. Die zwei 3mm mit 1cent und 2cent sind nicht so gut, habe schon überlegt die Münzen zu versenken und zu kleben und einige Löcher zu Bohren, weis nur nicht wie ich die Münzen versenken kann (Werkzeug fehlt). Was passiert denn wenn ich die Flügelbreite geringer mache?

Hab noch einen Plan eines MTA, mir graust es schon......

Danke Heiko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
guido
Aussie-Round-100-Werfer


Anmeldungsdatum: 28.01.2004
Beiträge: 457
Wohnort: muenchen

BeitragVerfasst am: 06.07.2016, 06:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Heiko,

was willst du jetzt?

sollen die Bumerangs doch wieder mehr rotieren? Du hast ja geschrieben dass sie zu viel drehen. Also bremsen und Weite erhöhen indem du die Gewichte aufklebst.
Was gefällt dir nichtn an den aufgeklebten Gewichten?

Grüße

Guido
_________________
www.bumerang-muenchen.de

www.bumerangshop24.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heiko
Indoor-Athlet


Anmeldungsdatum: 15.05.2015
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 06.07.2016, 18:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Guido,

nein nein sie rotieren noch immer viel zu stark! Die mit Klebeband aufgeklebten Münzen einmal oben und einmal unten nehmen extremen Einfluss auf das Flugverhalten. Ich habe das auf das "oben und unten" geschoben, deshalb die Idee sie zu versenken. Die Vorderseite noch stumpfer zu gestalten resultiert jetzt daraus aus den Beiträgen, ich dachte daran wirklich mal nur eine Schicht abzunehmen wegen der Rotation.

gruß Heiko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
guido
Aussie-Round-100-Werfer


Anmeldungsdatum: 28.01.2004
Beiträge: 457
Wohnort: muenchen

BeitragVerfasst am: 06.07.2016, 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Heiko,

die Münzen sollen ja als störfaktor unter anderen dienen.
Wenn du sie versenkst steigerst du ja wieder die Rotation.
Münzen unten heisst der Bumerang fliegt auch tendenziel höher und umgekehrt.
Das willst du doch ereichen, zwei gleiche Bumerangs mit verschiedenen Flugkurven.
Du willst nicht beide auf einmal fangen müssen oder?


Guido
_________________
www.bumerang-muenchen.de

www.bumerangshop24.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heiko
Indoor-Athlet


Anmeldungsdatum: 15.05.2015
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 06.07.2016, 21:35    Titel: Antworten mit Zitat

Der mit den 2 Cent fliegt nach vorne und hoch, kommt dann zu schnell runter und dreht dabei viel zu schnell. Dabei muss ich ungefähr 15m nach vorne laufen. Die 2 Cent sind unten am Flügel. Die 1 Cent variante fliegt genauer Distanz ist in Ordnung rotiert aber auch deutlich zu schnell, deshalb der Gedanke das Gewicht zu versenken. Störfaktor zur Rotation erkenne ich nicht, rotiert genau so schnell wie ohne Gewicht. Die Flugkurven sind komplett anders auch zeitlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Tipps zum Bauen und Werfen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group