FAQFAQ   SuchenSuchen     BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Bumerang für Anfänger gesucht
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Tipps zum Bauen und Werfen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hitzi
Wattebäuschchenfänger


Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 04.02.2009, 10:17    Titel: Bumerang für Anfänger gesucht Antworten mit Zitat

Hallo,

ein Freund von mir wünscht sich zum Geburtstag einen Bumerang. Da ich keinen Mist schenken möchte, wollte ich mich hier mal erkundigen, welchen Bumerang ihr für einen Anfänger empfehlen könnt.
Ich tendiere zu einem mit zwei Flügeln, aber welcher ist langlebig und leicht zu handhaben? Ach so, bitte keinen zum selber bauen.

Vielen Dank für eure Hilfe und viele Grüße
Hitzi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Detlef
Indoor-Athlet


Anmeldungsdatum: 18.07.2007
Beiträge: 57

BeitragVerfasst am: 04.02.2009, 10:30    Titel: Antworten mit Zitat

Es wäre gut, wenn Du noch beschreiben könntest, wie alt das "Geburtstgskind" wird und ob er z.B. einen Tennisball gut werfen kann. Nach seinem "Wurfvermögen" richtet sich dann die Empfehlung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hitzi
Wattebäuschchenfänger


Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 04.02.2009, 10:31    Titel: Antworten mit Zitat

Er wird 30.
Aber das mit dem Tennisball muss ich noch abklären. Wieso ist das überhaupt wichtig?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alast
Aussie-Round-100-Werfer


Anmeldungsdatum: 06.08.2008
Beiträge: 283
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 04.02.2009, 10:48    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist wichtig, wie gut der Beschenkte werfen kann, weil verschiedene Bumerangmodelle unterschiedlich viel Kraft benötigen. In dem Alter denke ich aber, dass man bedenkenlos einen Renner empfehlen kann. Ist zwar ein Dreiflügler. Aber ich hab auch erst Zweiflügler lieber gehabt, bis mir die Vorteile von Dreiflüglern gerade beim Fangen klar wurden.
_________________
Perfektion hat mich noch nciht erreicht, aber sie gibt sich Mühe!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hitzi
Wattebäuschchenfänger


Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 04.02.2009, 10:51    Titel: Antworten mit Zitat

Einen "Renner"? Was bedeutet das?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Polnische Kiefer
Ranglisten-Ass


Anmeldungsdatum: 03.10.2008
Beiträge: 229
Wohnort: Gumschlag

BeitragVerfasst am: 04.02.2009, 11:13    Titel: Antworten mit Zitat

Guck mal hier: http://bumerangschule.de/
Wenn Du links im Shop auf Produkte klickst, findest Du auch den Renner in vielen verschiedenen Ausführungen. Da einfach auf die Bilder klicken, um nähere Infos zu sehen.
Das Gleiche gilt auch für z. B. http://bumerang-projekt.levinpfeiffer.com/
Hier gibt es auch eine kommentierte Wurfanleitung als Video
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hitzi
Wattebäuschchenfänger


Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 04.02.2009, 15:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab jetzt mal durch die Shops geklickert. Da gibt's ja ne Menge Auswahl. Könnt ihr irgendwelche Modelle direkt empfehlen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alast
Aussie-Round-100-Werfer


Anmeldungsdatum: 06.08.2008
Beiträge: 283
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 04.02.2009, 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte mir beim Bumerang Projekt u.a. den Co-Polymer-Renner für 8,60 gekauft und sehr gute erste Erfahrungen mit ihm gemacht. Außerdem zahlst du bei Rennern da kein Porto Winken Wenn es doch ein Zweiflügler sein soll, da gefällt mir der Spinning Slim sehr gut. Hat ein wunderschönes Flugbild und lässt sich gut fangen, weil er recht viel Material zur Rotationsmitte hin hat.
_________________
Perfektion hat mich noch nciht erreicht, aber sie gibt sich Mühe!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex Opri
Administrator


Anmeldungsdatum: 27.01.2004
Beiträge: 246
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 04.02.2009, 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

Definitiv ein Renner. Einfach zu werfen und hält viel aus. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Alex
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grobator
Aboriginee-Stammesbruder


Anmeldungsdatum: 21.06.2008
Beiträge: 529
Wohnort: Wurfwiese

BeitragVerfasst am: 04.02.2009, 21:01    Titel: Antworten mit Zitat

Also meiner Meinung nach kann man mit dem Renner wirklich nicht viel falsch machen, gerade wegen des robusten Materials.

Aber es ist halt ein Dreiflügler.
Wenn es jemanden nur um den reinen Rundflug eines Bumerangs geht, ist das auch ok.
Aber für mich ist ein klassischer Bumerang ein 2-Flügler.

In robustem Kunststoff habe ich persönlich den Kirra

Pfeift "wie die Axt" durch die Löcher und ist unkaputtbar.
Nach den ersten Erfolgen sollte man aber auf jeden Fall Geräte aus Birkenholz dazu nehmen.
Für jeden Wind das richtige Gerät.
Aber darauf kommt man von ganz allein, wenn der Virus sich aktiviert hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hitzi
Wattebäuschchenfänger


Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 17.02.2009, 11:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo nochmal,

hab einen Zwei- und einen Dreiflügler bei http://bumerang-projekt.levinpfeiffer.com bestellt. Kann ich nur empfehlen. Spitzenservice da Smilie

Vielen Dank an euch alle für die Beratung Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alast
Aussie-Round-100-Werfer


Anmeldungsdatum: 06.08.2008
Beiträge: 283
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 17.02.2009, 11:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, muss ich dann mal ausprobieren Mr. Green

Ne, im Ernst, freut mich, dass du fündig geworden bist Smilie
_________________
Perfektion hat mich noch nciht erreicht, aber sie gibt sich Mühe!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
grobator
Aboriginee-Stammesbruder


Anmeldungsdatum: 21.06.2008
Beiträge: 529
Wohnort: Wurfwiese

BeitragVerfasst am: 17.02.2009, 17:56    Titel: Antworten mit Zitat

@hitzi
Welche Modelle waren es denn?
Ich sterbe vor Neugier, vielleicht ist das ja auch etwas für mich.
(oder andere Anfänger)

Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hitzi
Wattebäuschchenfänger


Anmeldungsdatum: 04.02.2009
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 18.02.2009, 13:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab mich an die Vorschläge von Alast gehalten. Also den Co-Polymer-Renner und den Spinning Slim.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alast
Aussie-Round-100-Werfer


Anmeldungsdatum: 06.08.2008
Beiträge: 283
Wohnort: Frankfurt

BeitragVerfasst am: 18.02.2009, 14:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hehe ich hoffe, die Teile kommen auch gut an Smilie

So Winfried, dann lass uns doch mal über meine Vermittlungsprovision sprechen Mr. Green
_________________
Perfektion hat mich noch nciht erreicht, aber sie gibt sich Mühe!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Tipps zum Bauen und Werfen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group