FAQFAQ   SuchenSuchen     BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Wo gibt es qualitativ gute Leuchtbumerangs zu kaufen ?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Rund um den Bumerang
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MacDuff
Wattebäuschchenfänger


Anmeldungsdatum: 26.10.2010
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 27.10.2010, 14:21    Titel: Wo gibt es qualitativ gute Leuchtbumerangs zu kaufen ? Antworten mit Zitat

Hello^^,

Ich bin auf der Suche nach einer Internet Seite auf der man gute leuchtbumerangs kaufen kann. Ich hab zwar schon ein paar gefunden, bin aber noch unsicher. Siehe hier:


Die hier scheinen die bekanntesten zu sein, sollen von eric darnell entwickelt worden sein, leider hab ich im amerikanischen amazon gelesen das die qualität nicht so toll ist, zb die LEDs schnell rausfallen, die sind auch aus schaumgummi, und fliegen leider auch nur bis zu 8 meter, ich hätte gern einen der so ca. 30 meter fliegt -.-

http://www.blackjaxsports.com/shop/index.php?main_page=product_info&cPath=4&products_id=6

Dann gibts noch den "Lunarang", der fliegt auch nur so ca. 8 meter, da sind die LEDs aber anscheinend besser angebracht.

http://bumerang24.de/index.php?cPath=73_77&osCsid=97e686a8a4ea790ee88fa0ed63d3ec33

Der hier ist bis jetzt mein favourit, der leuchtet aber durch fluoreszen, von daher weiß ich nicht ob man den wirklich so gut sehen kann nachts, aber immerhin fliegt er bis zu 20 meter und is noch aus gutem plastik.

http://www.euro-rang.com/acatalog/Night_Magic_Glow_Boomerang.html


Hat jemand von euch erfahrung ? Wie ist denn die qualität von den air dancern von eric darnell? Überall wird angegeben das die total toll sein sollen, aber in kundenrezensionen is alles schlecht Geschockt
Und die qualität von den anderen? in den night magic glow kann man auch noch so ein leuchtstäbchen reinstecken, aber diese fähigkeit der fluoreszens geht ja auch mit der zeit verloren oder? also der leuchtet irgendwann nich mehr so gut?

Ich hab auch schon anleitungen zum selber bauen gefunden zb auf leuchtbumerang.de gefunden und angeblich soll da auch bald eine preisliste zu dem bumerangs aufgelistet werden, hab aber bis jetzt noch keine gefunde Geschockt . Und als totaler anfänger der nur jeden 5 wurf ca. fangen kann will ich auch nich gleich einen bauem müssen, was auch bestimmt kompliziert ist -.-


gruss !
Smilie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralf Pietsch
Ranglisten-Ass


Anmeldungsdatum: 28.01.2004
Beiträge: 249
Wohnort: Leer

BeitragVerfasst am: 27.10.2010, 20:32    Titel: Antworten mit Zitat

hallo

gute Leuchtbumerangs sind meist recht aufwendig gebaut...man muss kanäle für die kabel fräsen...der bumerang selbst muss gemacht werden....die batterie muss samt halterung eingepasst werden so das sie im Schwerpunk sitzt und den Fänger auch nicht verletzten kann.....

Sehr leuchtstarke LED`S kosten auch Ihr geld

Du wirst hier niemenden finden der Dir einen für kleines Geld baut

Ralf
_________________
wer Schreibfehler findet darf sie gerne behalten Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Boomer61
Footcatch-Routinier


Anmeldungsdatum: 15.08.2007
Beiträge: 194
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 27.10.2010, 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

Moin moin,
der Zufall wollte es vielleicht, daß ich vorhin zufällig über folgenden Artikel im "Pearl"- Katalog gestolpert bin?!:
http://www.pearl.de/a-PE1768-5630.shtml?query=Cap+Light
Bin mal gespannt, was Ihr davon halten würdet, sich dieses aktive Leucht- Teil mal versuchsweise an den Bumerang zu clippen.
Na ich werds mir mal bestellen. Mein Erfahrungsbericht darüber folgt. Smilie
Gruß, Boomer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
MacDuff
Wattebäuschchenfänger


Anmeldungsdatum: 26.10.2010
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 28.10.2010, 11:20    Titel: Antworten mit Zitat

hhm gute idee boomer, ich erwarte den bericht Überrascht

@ralf: Ich will auch gar keinen von hier der mit einen für kleines geld baut Sehr glücklich

Ich frage ob jemand erfahrung mit denen die ich aufgelistet hab hat, oder ob viell jemand internetseiten kennt wo man schon fertige kaufen kann Smilie

gruss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
guido
Aussie-Round-100-Werfer


Anmeldungsdatum: 28.01.2004
Beiträge: 458
Wohnort: muenchen

BeitragVerfasst am: 28.10.2010, 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

du hast schon alle Seiten im Prinzip gefunden, wo es welche gibt.
Ich persöhnlich hatte auch selbst noch keine Prprobleme mit den Air Dancer Night und Lunarang.
Die Bumerangs auf Leuchtbumerang.de sind Weitflieger, aber alles andere als für Einsteiger geeignet.

Das Problem das ich sehe, ein Nachtbumerang mit 30 Metern Flugweite macht auch nicht wirklich sinn, wenn der Wurf noch nicht stimmt.

In der Nacht verändert sich der Wurf zusätzlich, da jeglicher Horizont oder sonstiger winkel fehlt.

Aber ein einfacher und billiger Tipp;

Nim deinen Lieblings Bumerang, mit dem du gut zurecht kommst, klebe eine 3 Volt Lithium Knopfbatterie mit Tesa drauf und befestige daran eine helle, ( Blinkend oder auch farbwechselnde ) LED
Beides gibt es relativ günstig zu kaufen, und so stellst du erst mal fest, wie es überhaupt ist in der Nacht zu werfen.

Ansonsten gibt es schon noch ein bis zwei Leute die gute Nachtleuchter bauen, aber nicht mit 30 Metern, und kein offizieller Vertrieb übers Netz.

Bei Bedarf schreib mir eine PM, dann bekommst du die Mailadressen und Ansprechpartner.

Aber Preise so ab 80 Euro aufwärts, so weit ich informiert bin.

Grüße

Guido
_________________
www.bumerang-muenchen.de

www.bumerangshop24.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MacDuff
Wattebäuschchenfänger


Anmeldungsdatum: 26.10.2010
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 28.10.2010, 17:26    Titel: Antworten mit Zitat

guido hat folgendes geschrieben:
Hallo,

du hast schon alle Seiten im Prinzip gefunden, wo es welche gibt.
Ich persöhnlich hatte auch selbst noch keine Prprobleme mit den Air Dancer Night und Lunarang.
Die Bumerangs auf Leuchtbumerang.de sind Weitflieger, aber alles andere als für Einsteiger geeignet.

Das Problem das ich sehe, ein Nachtbumerang mit 30 Metern Flugweite macht auch nicht wirklich sinn, wenn der Wurf noch nicht stimmt.

In der Nacht verändert sich der Wurf zusätzlich, da jeglicher Horizont oder sonstiger winkel fehlt.

Aber ein einfacher und billiger Tipp;

Nim deinen Lieblings Bumerang, mit dem du gut zurecht kommst, klebe eine 3 Volt Lithium Knopfbatterie mit Tesa drauf und befestige daran eine helle, ( Blinkend oder auch farbwechselnde ) LED
Beides gibt es relativ günstig zu kaufen, und so stellst du erst mal fest, wie es überhaupt ist in der Nacht zu werfen.

Ansonsten gibt es schon noch ein bis zwei Leute die gute Nachtleuchter bauen, aber nicht mit 30 Metern, und kein offizieller Vertrieb übers Netz.

Bei Bedarf schreib mir eine PM, dann bekommst du die Mailadressen und Ansprechpartner.

Aber Preise so ab 80 Euro aufwärts, so weit ich informiert bin.

Grüße

Guido


Danke guido, hat mir schon sehr weiter geholfen !

gruss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
guido
Aussie-Round-100-Werfer


Anmeldungsdatum: 28.01.2004
Beiträge: 458
Wohnort: muenchen

BeitragVerfasst am: 28.10.2010, 17:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
eine Antwort und einen Bumerang habe ich dir vorenthalten.

Der Renner als Nachtleuchter, fliegt in richtung der 30 Meter, ist aus Kunststoff.

Mit eine guten Blitzgerät leuchten die Dinger im Regelfall ausreichend, so das man in der Nacht werfen kann. Eine Lampe zum anstahlen reicht aber nicht aus.

Zu finden beim Bumerangprojekt oder bei der Bumerangschule.
Bemüh bei Bedarf Google

Grüße

Guido
_________________
www.bumerang-muenchen.de

www.bumerangshop24.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MacDuff
Wattebäuschchenfänger


Anmeldungsdatum: 26.10.2010
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 28.10.2010, 17:40    Titel: Antworten mit Zitat

@guido : also du meinst es würde sich schon lohnen wenn ich den lunarang oder den air dancer mit zulege? also die sieht man auch gut nachts und da fallen nich die leds oder so raus??

gruss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
guido
Aussie-Round-100-Werfer


Anmeldungsdatum: 28.01.2004
Beiträge: 458
Wohnort: muenchen

BeitragVerfasst am: 28.10.2010, 17:55    Titel: Antworten mit Zitat

wie gesagt, ich hatte mit dem Air Dancer noch keine Probleme. Einziges kleines Manko, über den LED's sind Platikkappen, die aber nur gesteckt nicht geklebt sind, die können mal rausfallen. Ändert aber nicht die Flugbahn, im Gegenteil bewirkt das er weniger Kraft benötigt.

Beim Luna ist kein Schutz über den LED's drüber.

Nachteil / Vorteil Air Dancer:
Durch Tuning ist die Flugweite einstellbar, aber er braucht das Tuning das er fliegt. Und er kann als Rechts und Linkshänder verwendet werden. Der Luna nur rechts.

Ich denke die Elektronik ist ziemlich gleich, wurde alles in der Fabrik gelötet und dann in den Schaum eingegossen.
Man kriegt natürlich alles kaputt, wenn man sich mühe gibt.

Die LED's sind alle relativ hell, es gibt natürlich schon wieder hellere, aber eine Steigerung wird es immer wieder geben.

Die Beleuchtung ist aber bereits in der Dämmerung gut zu sehen.
_________________
www.bumerang-muenchen.de

www.bumerangshop24.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ralf Pietsch
Ranglisten-Ass


Anmeldungsdatum: 28.01.2004
Beiträge: 249
Wohnort: Leer

BeitragVerfasst am: 28.10.2010, 17:59    Titel: Antworten mit Zitat

hallo

in der Regel fallen sie aus dem Airdancer nicht raus, weil, wenn ich mich richtig erinnere, die kabel im Inneren verlegt sind und die LED`s somit an Ort und Stelle gehalten werden.

Der einzige Nachteil der mir bekannt ist, ist folgender...Der Airdancer ist aufgrund der Schaumbauweise recht dick und man sieht die LED`s nicht aus jedem Blickwinkel...aber das ist auch gewöhnungsbedürftig...aber durchaus machbar.

Ich gebe Guido echt recht wenn er sagt das Werfen nachts nochmal ne anständige Steigerung ist....tut weh son Flieger im Gesicht zu haben Smilie

und das suchen wenn die Batterie weg geflogen ist macht auch nich soooo viel Spaß?

aber du machst das schon...man kann ja mit Werfen in der Dämmerung anfangen


ralf
_________________
wer Schreibfehler findet darf sie gerne behalten Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Boomer61
Footcatch-Routinier


Anmeldungsdatum: 15.08.2007
Beiträge: 194
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 28.10.2010, 19:22    Titel: Antworten mit Zitat

hmm hmmm.. wenn sie leuchten sollen, können sie auch Geräusche machen?! Ohne jetzt hier in ein anderes Thema abdriften zu wollen, möcht ich nur bekanntgeben, daß "mein" etwas modifizierter "IKARUS" urspr. von Axel Heckner folgendes Zusatzgewicht ohne nennenswerte Flugbildveränderungen wegsteckt:
http://www.srt-versand.de/mini-alarm-save-guard.html?campaign=preisroboter

Manchmal komme ich auf schräge Ideen: wüßte jemand, wo es klitzekleine Rauchbomben gibt, die man an den Bumerang- Flügeln anbringt und die am besten noch in der Luft eine farbliche Rauchspur zeichnen? Meine Vision: Ein auffangbarer, hell blinkender, kreischender Bumerang, der eine bunte Rauchfahne hinter sich her wirbelt. Mehr geht dann aber auch wirklich nicht?! Nu sag nicht, das geht nicht!! Geschockt
Gruß aus HH, Smilie Boomer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Günter Möller
Aussie-Round-100-Werfer


Anmeldungsdatum: 27.01.2004
Beiträge: 441
Wohnort: Dormagen (Zons)

BeitragVerfasst am: 28.10.2010, 20:53    Titel: Oh doch, da geht noch was! Antworten mit Zitat

Boomer61 hat folgendes geschrieben:
Meine Vision: Ein auffangbarer, hell blinkender, kreischender Bumerang, der eine bunte Rauchfahne hinter sich her wirbelt. Mehr geht dann aber auch wirklich nicht?! Nu sag nicht, das geht nicht!


Oh doch:
Der könnte noch stinken!

Oder sich seltsam anfühlen...

Und Geschmacklich könnte man auch noch was machen...
_________________
Günter Möller
- im DBC seit 1984, Mitgliedsnummer 147 -
Deutscher Bumerang Club e.V.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Boomer61
Footcatch-Routinier


Anmeldungsdatum: 15.08.2007
Beiträge: 194
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 28.10.2010, 21:04    Titel: Antworten mit Zitat

*lach* Lachen Lachen der war gut, Günter!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
robby07
Wattebäuschchenfänger


Anmeldungsdatum: 20.05.2009
Beiträge: 6
Wohnort: Frankfurt / Main

BeitragVerfasst am: 29.10.2010, 16:21    Titel: darf es auch etwas weiter als 30 m sein... Antworten mit Zitat

Hier gibt es auch Leuchtbumerangs (mit Anleitungen!), aber die fliegen etwas weiter als 30 Meter.
http://www.leuchtbumerang.de

Und noch ein Tipp: Zur Sicherheit am besten mit 2 Knopfzellen bauen, dann macht's nix, wenn beim Abwurf, während des Fluges, oder bei der Landung eine ausfällt.

Btw., ich habe mal einen 2.5 mm LD (long distance) von Guido zum Nachtflieger umgebaut. Mit 2 CR1620 Knopfzellen (natürlich auch 2.5 mm, gibt es z.B. bei Amazon für 1.16 EUR für 5 Stück!, und dazu noch mit kostenlosem Versand). Fliegt super.


Schoenes WE,
Viele Gruesse, Robby
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ralf Pietsch
Ranglisten-Ass


Anmeldungsdatum: 28.01.2004
Beiträge: 249
Wohnort: Leer

BeitragVerfasst am: 29.10.2010, 16:47    Titel: Antworten mit Zitat

hallo...

also mal ehrlich...ne zweite Batterie zur Absicherung der Spannungsversorgung!!! sischer

ich würd euch noch die ein oder andere Ersatz-Leuchdiode empfehlen um sie einzubauen, weil es könn ja mal eine ausfallen...oder alle drei auf einmal.....

Hey Leute...wenn die Batterie rausfällt dann wartet ihr bis morgens und holt ihn dann wieder...

Günter....man könnt doch noch einen Fallschirm einbauen damit er nicht auf den Boden fällt und schmutzig wird.
oder nen kleinen Düsenanrieb der die Rotaion steuern damit ja kein Strömungsabriss entsteht und der Bumerang unkontrolliert umher-eiert

Ralf
_________________
wer Schreibfehler findet darf sie gerne behalten Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Rund um den Bumerang Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group