FAQFAQ   SuchenSuchen     BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

gibt es optimale gewicht für einen FC-boom ?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Rund um den Bumerang
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
grosssschnauzer
Endurance-Abbrecher


Anmeldungsdatum: 16.06.2008
Beiträge: 85
Wohnort: Finland

BeitragVerfasst am: 19.02.2011, 17:04    Titel: gibt es optimale gewicht für einen FC-boom ? Antworten mit Zitat

Ich hoffe ich könnte einen guten FC-boom bauen einmal.....
Die probleme sind schwere....gewicht und "lay-over" wie bildet man einen FC, wie fliegt nieder, schnell und nicht " lays over" aber hällt seinen vertikal Stellung? Meine kleine Ahnung ist das der Bumerang sollte ganz leicht zu sein? Korrekt? vielleicht unter 30g? Ich meine verhälltnisse ohne Wind.
Grüsse aus kalt
Antti
_________________
"without power control is nothing"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Winfried Gorny
Bumerang-König


Anmeldungsdatum: 11.03.2004
Beiträge: 1129
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 21.02.2011, 10:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Antti!

Sinn machen, wenn du willst, dass der Boom "unten bleibt" (niedrige Flugbahn hat), eine Form, bei der die Flügelenden sich in Richtung der Rotation "biegen". Will sagen: Sie weisen, von der Rotationsachse ausgehend in einem leichten Kreisbogen in die Rotationsrichtung.

Dadurch erhalten sie eine hohe Auftriebseffizienz, die dazu führt, dass man einen sog. "Steilsteller" baut - einen Bumerang, der wenig bis keine Flachlege-Tendenz aufweist.

Dir sicher gut bekannt von den Weitflieger-Formen, die Verwandschaft mit dem Voyager aufweisen.

Genau wie bei diesen Weitfliegern ist dann aber meistens auch ein wenig Tuning angesagt, bis die genauso fliegen, wie man es möchte.

Zum Gewicht: Natürlich ist - bei wenig Wind - ein leichter, (dünner) Bumerang keine schlechte Wahl. - Meinen "Tristar" baue ich aus 3 mm Birkesperrholz.

Wenn du die Grundform etwas schmaler gestaltest, hast du einen recht guten Fasti oder Endurance-Bumerang.

Und wenn du dann noch das Profil der Hinterkante so gestaltest, dass es zwar sehr weit Richtung Vorderkante reicht, jedoch kaum in die Tiefe geht (ich lasse dann bei 6 Lagen Holz 4 Schichten stehen (!) und arbeite an der Unterseite einen umlaufenden Undercut von 1/2 mm ein, der etwa 2 mm weit zur Fläche hin gearbeitet wird, wirst du auch einen sicheren Überflug der 20 m erreichen.

Dann noch in die Flügelmitte ein 15mm-Loch bohren und in die Flügelenden kleine, 6 bis 8 mm durchmessende Löcher bohren....

Tuning: Fliegt er zu hoch, Flügel etwas herunterbiegen; fliegt er bei Windstille deutlich zu weit, um die Längsachse positiv verdrehen....

Viel Spaß!

Des weiteren ist es wohl auch sinnvoll, die Flügel recht schmal zu gestalten, um etwas Widerstand erzeugen (zwecks Bremseffekt am Ende des Fluges). - Siehe dazu auch den "Stift" vom Axel Heckner...

Profil musst du auf deinen Wurf abstimmen. Da du ein "mächtiger" Werfer bist, ist es wohl ratsam, die Vorderkanten etwas stumpfer (aber gut gerundet) zu konstruieren......

Ansonsten kann man wohl keine Patentrezepte abgeben; Probieren geht bei Bumerangs immer über Studieren.....
_________________
Gruß aus Hamburg, Winfried

www.das-bumerang-projekt.de
www.bumerang-kaufen.com
Triff mich auf Facebook und/oder bei Google+
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
grosssschnauzer
Endurance-Abbrecher


Anmeldungsdatum: 16.06.2008
Beiträge: 85
Wohnort: Finland

BeitragVerfasst am: 03.03.2011, 11:09    Titel: ok Antworten mit Zitat

Jawohl....probieren, testen, usw.....
Ja Ja doch, alles was fliegt macht Spass für mich.
Winken
_________________
"without power control is nothing"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Foren-Übersicht -> Rund um den Bumerang Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group