Termine
Termine 2017
Termine 2016
Termine 2015
Termine 2014
Termine 2013
Termine 2012
Termine 2011
Termine 2010
Termine 2009
Termine 2008
Termine 2007
 
Ranglisten
Online Turnier Browser
 
Turniere 2013
Die 23 Ü 40 - eine Auslese!
Bumerangschießen und Bogenwerfen?!
 
Turniere 2009
Frühlings-Weitwurf-Turnier in Mühlacker 2009 - Ergebnisse
 
Turniere 2008
Ü40, die 18.te!
 
Turniere 2007
Bumerangs in Haibach - eine Empfehlung!
 
Turniere 2006
Nachlese: 16. Deutsche Ü40-Meisterschaft in Haibach
Kieler WM-Auftaktturnier
Und es geht DOCH! - Ein neues Turnier im Süden der Republik!
 
Turniere 2005
6. int. Dürener Stadtmeisterschaft - Wettergott ließ Bumerangwerfer im Regen stehen!
 
Turniere 2004
WM 2004 in Charleville Mézières
Weitwurf-WM in Haguenau/F
DBC Kyliepräsentation in Schöningen
Saisonabschluß am Strand von Viareggio
 
Turniere 2003
1.Mai-Treff in Bielefeld
Europameisterschaft 2003
24. Int. Deutsche Meisterschaft
3. Niedersachsen-Meisterschaft
Schweizer Meisterschaft in Lausanne/CH
 
Turniere 2002
Ü40 in Pößneck/Thüringen
2. Niedersachsen Meisterschaft in Langen
23. internationale Deutsche Meisterschaft
9. int. Norddeutsche Meisterschaften in Varrel
Trefriw Boomerang Festival 2002
Int. Schweizer Meisterschaft in Burgdorf/CH
5. Aalener Stadtmeisterschaft
6. Münchener Oktoberfestwerfen
 
Turniere 2001
Deutsche Schülermeisterschaft 2001
8. Norddeutsche Meisterschaften in Varrel
15. int. Schweizer Meisterschaften
4. Aalener Stadtmeisterschaft
5. Münchener Oktoberfest Werfen
Herbst-Weitwurfturnier in Mühlacker
 
Trainingstips
Trickfangserie Teil 1
Trickfangserie Teil 2
Trickfangserie Teil 3
Trickfangserie Teil 4
 
Nationalmannschaft
Young Guns
Die Knochen
 
Verschiedenes
Bumerangwerfen in der Leichtathletik
jam!
 
Rekorde
Deutsche Rekorde
Europarekorde
Weltrekorde

  5./6. Oktober 2002 | 6. Münchener Oktoberfestwerfen

ot - von Ralf Pietsch

Eva, Guido und Paul hatten wieder einmal zum diesjährigen München-Oktoberfest- Werfen eingeladen und die deutschen und ausländischen Werfer erschienen zahlreich.

Willkommen in München!

Das Turnier war mit 29 Teilnehmern schon ein etwas besser besuchtes Turnier, auf dem unter anderen auch einige "Turnierneulinge" zu sehen waren.
Viele der angereisten Teilnehmer nutzten das verlängerte Wochenende, um sich die Stadt anzuschauen oder das Oktoberfest zu erkunden.

Zum Turnier...

In den Pausen versorgte man sich mit den gängigen bayrischen Spezialitäten

Am Samstag ging es dann bei etwas komischen Bedingungen mit Accuracy und Aussi-Round 30 los, wobei es bei beiden Disziplinen zum Stechen kam. Klaus Häbe konnte die Australische Runde für sich entscheiden, Axel Heckner gewann Accuracy.

Weiter ging es mit Trickfang-Doubling, welches Oli klar mit 91 Punkten für sich entscheiden konnte.

Die Wetterbedingungen wurden für Endurance richtig gut. Günter und Christian lieferten sich ein packendes Finale, welches Günter dann schließlich gewann.

Leider gab uns die untergehende Sonne keine Zeit mehr auch noch Fast-Catch an diesem Tage durchzuziehen...also auf Sonntag verschoben...


Keine Sonne am Sonntag

Auch die jüngsten Teilnehmer wurden von Paul mit Ermutigungspreisen versehen

Der Sonntag war vom Wetter her eher norddeutsch. Regen, Wind aus allen möglichen Richtungen, also genau das Richtige um Fast-Catch zu werfen. In der ersten Runde hörte man auf allen drei Plätzen komische unhöfliche Rufe. Aber letztlich konnte Axel die Disziplin mit 25,06 sec gewinnen...

Pünktlich zur Siegerehrung setzte dann auch wieder der Regen ein.


Die Sieger des Turnier’s, v.l.n.r.: Frido Frost (2), Oli Thienhaus (1), Alex Opri (3)





Ergebnisse:

Aussie Round 30
1. Klaus Häbe   75 p
2. Günter Möller   70 p (n.S.)
3. Alex Opri   70 p (n.S.)

Auccuracy
1. Axel Heckner   43 p (n.S.)
2. Oli Thienhaus   43 p (n.S.)
3. Horst Faika   42 p

Trickcatch 100
1. Oli Thienhaus   91 p
2. Alex Opri   84 p
3. Frido Frost   78 p

Endurance
1. Günter Möller   63 F (n.S.)
2. Christian Meyer   63 F (n.S.)
3. Frido Frost   62 F

Fast Catch
1. Axel Heckner   26,06 s
2. Oli Thienhaus   29,61 s
3. Frido Frost   30,96 s



Gesamtwertung:

1. Oli Thienhaus   19,5
2. Frido Frost   21,5
3. Alex Opri   30
4. Günter Möller   34,5
5. Klaus Häbe   37
6. Christian Meyer   46,5
7. Lothar Haase   50,5
8. Torsten Fredrich   52
9. Ralf Pietsch   53
10. Axel Heckner   60,5
11. Guido Queitsch   61
12. Sascha Winkler   61
13. Dietmar Reinig   65
14. Paul Gajski   69,5
15. Stanislaus Plewinski   70,5
16. Tobias Jakob/CH   73
17. HG Hoffmann   73,5
18. Horst Faika   74
19. Peter Dürr   74,5
20. Klaus-Dieter Franke   85
21. Ruedi Salzmann/CH   85
22. Rainer Rohloff   106
23. Jürgen Küster   110
24. Anton Heise   117
25. Christian Dahl   124
26. Mark Kogel   129
27. Mirja Lemkau   129,5
28. Ulrike Baumann   130,5
29. Lukas Pietsch   132



Externe Links zum Thema:
www.bumerang.freesite.de


<< zum Seitenanfang


[ Newscenter | Bumerang | Sport | Forum | Club ]
[ Kontakt | Impressum | Newsarchiv ]

© Deutscher Bumerang Club e.V.